06. Dezember 2013

Standox Kalender 2014: Lack in Szene gesetzt

Im Alltag begegnet er uns meist als statische, ausgehärtete Fläche auf den Karosserien von Autos, dabei hat er auch eine dynamische, lebendige Seite. Der Fotograf Ralph Richter ist dem Lack auf der Spur und setzt ihn im neuen Standox-Kalender 2014 «Pure Colour» einmal ganz anders in Szene.

Standox Kalender 2014: Lack in Szene gesetzt

Standox zählt zu den europaweit führenden Anbietern von Autoreparaturlacken. Der Fotograf Ralph Richter hat für das Unternehmen den Kalender 2014 produziert und lässt pro Monat flüssige Lacke in kraftvollen Bewegungen auf Autos treffen.

 

Mal trifft vielfarbig schillernder Lack wie eine Naturgewalt auf einen Range Rover in voller Fahrt. Mal zeigt der Lack hingegen seine sanfte, sinnliche Seite, legt sich langsam zerfliessend um einen Porsche 911 und macht die unverwechselbare Silhouette des Wagens damit erst sichtbar.

 

Entstanden sind die Bilder (alle Motive gibt's hier) unter Verwendung aufwändiger Computertechnologien, die zum Beispiel für Filme wie The Avengers oder Ice Age 4 eingesetzt wurden. Ralph Richter hat gemeinsam mit seinem Team für Computersimulationen komplexe Animationen entwickelt und ihnen die einzelnen Kalendermotive entnommen. (pd/ml)

 

www.standox.de

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK