28. November 2013

Der 4C als Alfa Romeos Hoffnungsträger

Mit maximal 250 Autos pro Jahr spielt der 4C für Alfa Romeo Schweiz zwar nur eine untergeordnete Rolle. Umso wichtiger ist für die Italiener aber der Imagegewinn, den der sportliche Zweisitzer bringen soll.

Der 4C als Alfa Romeos Hoffnungsträger

Andreas Mayer, Sales Director Schweiz bei Fiat, mit dem Alfa Romeo 4C.

Die Absatzzahlen von Alfa Romeo sehen sowohl international als auch in der Schweiz nicht rosig aus. Gerade mal 1690 Autos wurden von Januar bis Oktober hierzulande von den beiden einzigen Modellen Mito und Giulietta verkauft. Über 31 Prozent beträgt das Minus gegenüber dem Vorjahr. Zum Vergleich: 2001 entschieden sich noch fast 6000 Käufer für die einst so stolze italienische Marke. Jetzt geben die Italiener Gegensteuer. Nicht mit einem Volumenmodell, sondern mit einem sportlichen Zweisitzer, der als Imageträger bei potenziellen Kunden wieder «sentimenti grandiosi per Italia» wecken soll.


Andreas Mayer, Sales Director Schweiz bei Fiat, hat entsprechend hohe Erwartungen an den 895 Kilogramm leichten Sportflitzer: «250 von 1000 für Europa produzierten 4C für das Jahr 2014 kommen in die Schweiz. Verkaufen könnten wir sogar 600.» Die in der Schweiz auf 75 Exemplare limitierte spezielle Launch Edition war sogar innert fünf Tagen ausverkauft. Kein Wunder bei den Zutaten: Mittelmotor, Heckantrieb und gerade mal 895 Kilogramm Leergewicht versprechen viel Fahrspass.


Und dem Alfa-Garagisten und -Händler potenzielle neue Kunden, die sich für den 240 PS und 350 Nm starken Italiener, der weniger als vier Kilogramm pro PS antreiben muss, interessieren. In 4,5 Sekunden geht es so auf Tempo 100, Schluss ist erst bei 258 km/h. Auf kurvigen Strassen oder der Rennstrecke liegt der 4C schon fast wie ein Gokart. Selbst akustisch muss sich der Vierzylinder-Turbobenziner - zumindest mit optionalem Sportauspuff - nicht vor anderen italienischen Sportwagen verstecken. Und das Beste: Mit Preisen ab 66‘000 Franken ist Alfa Romeos Hoffnungsträger kein unerreichbares Statussymbol, sondern ein Spassmobil, das so manchen Z4-, SLK- und sogar Boxsterfahrer für die italienischen Momente im Leben begeistern könnte. (ml)

 

www.alfaromeo.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK