22. November 2013

«2013 wird ein gutes Ende nehmen»

Das 3. Quartal hat gezeigt, dass der Schweizer Automarkt weiter zulegt und wird mit einem guten Ergebnis das Jahr beschliessen wird. So lautet die Auswertung der Marktbeobachter von Eurotax. Moderaten Rückgängen bei den Neuzulassungen stehen positive Zahlen im Occasionsgeschäft und optimistische Konjunkturdaten gegenüber.

«2013 wird ein gutes Ende nehmen»
«2013 wird ein gutes Ende nehmen»«2013 wird ein gutes Ende nehmen»

Die anhaltend gute Binnenkonjunktur sowie zahlreiche Neuheiten und Marketingaktionen haben den Automarkt im dritten Quartal positiv beeinflusst, wie Eurotax mitteilt. Lagen die Verkäufe von Neuwagen im Juli noch 5,3% über dem Vergleichsmonat des Vorjahres, legten diese im September um 6,9% zu. Trotz einer Zwischenbaisse im August (-4,8%) wurden in der Schweiz sowie im Fürstentum Liechtenstein seit Jahresbeginn insgesamt 226'266 (-7,8%) Personenwagen immatrikuliert. Bis zum Jahresende seien damit 300'000 verkaufte Neuwagen durchaus wieder eine realistische Zielgrösse, ist auch Eurotax überzeugt.

 

Positiv entwickelten sich auch der Gebrauchtwagenmarkt sowie die Standzeiten: Von Januar bis September 2013 wechselten insgesamt 637'458 (+3,0%) Occasionen den Besitzer. Trotz des anhaltend hohen Zustroms junger «Gebrauchter» aus dem Ausland sanken in der Folge die durchschnittlichen Standzeiten um 2% auf derzeit noch 100 Tage.

 

Für 2014 rechnet das SECO mit einem Wachstum des Bruttoinlandprodukts von 2,3%, was sich auch positiv auf Investitionen in langlebige Konsumgüter auswirken dürfte. Laut Urs Wernli, Zentralpräsident Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS), steht das Autogewerbe trotz der wieder anziehenden Neuwagenverkäufe unter einem grossen Preis- und Ertragsdruck: «Die sukzessive Absenkung der Listenpreise auf europäisches Niveau hat bei gleichzeitiger Bereinigung überbordender Sonderrabatte zwar für Transparenz und Vertrauen gesorgt. Nicht zu verhindern war allerdings, dass die günstigeren Verkaufspreise auf die mehrheitlich bereits knappen Handelsspannen im Geschäft mit Neuwagen schlugen. Die durchschnittlichen Preissenkungen von rund 10% gegenüber 2011 gingen deshalb leider mehrheitlich zulasten des Autogewerbes.» (pd)

 

www.eurotax.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK