06. August 2013

MotoScout24 mit starkem Mobile-Standbein

Der Einsatz mobiler Endgeräte nimmt auch im Motorradhandel kontinuierlich zu. Rund 30 Prozent der Visits auf MotoScout24 erfolgt bereits über Smartphones oder Tablets. Die zur Scout24-Gruppe gehörende Plattform mit Sitz in Flamatt (FR) begegnet diesem Trend mit einer komplett überarbeiteten App für iOS-Geräte.

MotoScout24 mit starkem Mobile-Standbein

MotoScout24, mit monatlich über 800'000 Visits der meistbesuchte Online-Marktplatz für Motorräder in der Schweiz (ca. 10'000 aktuelle Fahrzeugangebote), ist bereits seit Mai 2010 über eine iPhone-App mobil abrufbar. Mit grossem Erfolg: Rund 80‘000 mal wurde die App seither heruntergeladen.

 

Im Zentrum der nun lancierten Überarbeitung standen in erster Linie die iPad-Unterstützung und verkürzte Ladezeiten. Ein komplett neues Design trägt der Bedienungsfreundlichkeit Rechnung. Wie bisher können sämtliche Daten mit dem Benutzerkonto auf MotoScout24 synchronisiert werden, unabhängig davon ob diese auf einem mobilen Gerät oder einem PC angepasst wurden.

 

Android-Nutzern steht übrigens seit Anfang Jahr eine entsprechende App zur Verfügung. Und für alle Nutzer mobiler Geräte mit Internet-Browser sind die wichtigsten Funktionen unabhängig vom mobilen Endgerät oder Betriebssystem via mobile-optimierter Webseite nutzbar. (pd/ml)

 

www.motoscout24.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK