04. Oktober 2012

Neuwagenstatistik: Taucher im September

Erstmals seit langem wurden in der Schweiz mit 21'166 Neuwagen weniger Autos verkauft als im Vergleichsmonat 2011. Trotz dieses Minus im September beträgt das Jahresplus immer noch über 5 Prozent.

Neuwagenstatistik: Taucher im September

Dank dem Evoque verzeichnet Land Rover ein Plus von über 50 Prozent.

Im September wurden 21‘166 Neuwagen immatrikuliert, was einer Abnahme von 20 Prozent entspricht. 2011 waren‘s noch 26‘479. Aufs Gesamtjahr 2012 gerechnet, sieht die Bilanz immer noch positiv aus. Dieses Jahr wurden bereits 245‘526 PW verkauft, im September 2011 lag diese Anzahl noch bei 232‘738.


Während viele Hersteller Einbussen verzeichneten, gab es im September auch Gewinner: Mazda legte um mehr als 20 Prozent zu, Subaru fast um 30 Prozent. Ungebrochen der Boom bei Land Rover: Die Engländer verkauften vor allem dank des Evoque über 50 Prozent mehr Autos als noch 2011.


Im Gegenzug haben viele Marken
erstmals seit langem weniger Autos verkauft: Audi und BMW verloren knapp zwei Prozent, Mercedes über zehn Prozent und VW sogar 35 Prozent. «Dazu ist festzuhalten, dass es sich beim September 2011 um einen starken Verkaufsmonat und den stärksten September seit vielen Jahren gehandelt hat. Insofern ist dieser Taucher also erklärbar», kommentiert auto-schweiz Direktor Andreas Burgener das Ergebnis. (ml)

 

www.auto-schweiz.ch

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK