15. Dezember 2011

Nez Rouge: Alain Menu fährt Sie nach Hause

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Organisation «Les Anges de la Route - die Engel der Strasse» in Zusammenarbeit mit Nez Rouge die «Nuit des Piloten» (Nacht der Piloten). In Genf wird sich Alain Menu, der Drittplatzierte der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in diesem Jahr, in der Nacht von Samstag (17.12.) auf Sonntag für die Aktion Nez Rouge zur Verfügung stellen.

Nez Rouge: Alain Menu fährt Sie nach Hause

Alain Menu.

Für Menu, dem es auf der Rennstrecke nicht schnell genug gehen kann, ist die Sicherheit auf der Strasse ein wichtiges Anliegen, für das er die Automobilisten durch seine Mitwirkung sensibilisieren möchte.

 

«Ich möchte den Leuten durch meine Zusammenarbeit mit Nez Rouge bewusst machen, dass sie sich durch Alkohol am Steuer nicht nur selbst gefährden, sondern auch die anderen Verkehrsteilnehmer», erklärt Alain Menu. «Ich hoffe, dass die Genfer die richtige Entscheidung treffen und diese Aktion nutzen, um sicher nach Hause zu kommen.»

 

Joachim Maire, Gründer der Organisation «Anges de la Route - Engel der Strasse», wird sich Alain Menu an diesem Wochenende anschliessen: «Ich freue mich sehr, dass wir einen Champion vom Kaliber eines Alain Menu für unser Anliegen gewinnen konnten. Strassensicherheit und Prävention sind auch im Automobilsport ein wichtiges Thema.»

 

In der Nacht von Samstag (17.12.) auf Sonntag können sich umsichtige Genfer nun also von einem der weltweit besten WTCC-Piloten nach Hause fahren lassen.

 

www.nezrouge.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK