03. Januar 2011

BMW zieht sich aus America's Cup zurück

Per Ende 2010 hat BMW die Partnerschaft mit dem Segelteam ORACLE Racing aufgegeben. In diesem Zug endet auch die Präsenz der Bayern in der weltberühmten Segelregatta America's Cup.

BMW zieht sich aus America's Cup zurück

BMW streicht beim America's Cup die Segel.

BMW war seit 2002 Partner von ORACLE Racing. Obwohl das Team im Februar des vergangenen Jahres den 33. America's Cup gewinnen konnte, beendet BMW nun im gegenseitigen Einverständnis die Partnerschaft. «Mit dem Sieg beim America's Cup erreichten wir all unsere ehrgeizigen Ziele. Wir werden dem Segelsport zukünftig auf nationalem Level verbunden bleiben», erklärt Ralf Hussmann, General Manager BMW Sports Marketing und Brand Coorporation.  

 

www.bmworacleracing.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK