26. November 2010

BorgWarner BERU Zündkerzen für PSA-Modelle

Der 1,4-Liter-Benzinmotor des PSA-Konzerns (Peugeot und Citroën) ist ab sofort mit Platin-Zündkerzen von BorgWarner BERU Systems ausgerüstet. Diese Kerzen ermöglichen bessere Kaltstarteigenschaften und helfen bei der Erfüllung der Euro-5-Abgasnorm mit.

BorgWarner BERU Zündkerzen für PSA-Modelle

Unter anderem kommen die BorgWarner-Platinkerzen im Citroën DS3 zum Einsatz. (Bild: Citroën)

Zum Einsatz kommt der 95 PS starke Benziner mit den Platin-Zündkerzen von BorgWarner BERU Systems unter anderem im Citroën DS3, dem Citroën Picasso sowie den beiden Peugeot-Modellen 207 und 308. Durch die verbesserten Kaltstarteigenschaften tragen die Kerzen zur Reduzierung der Stickoxidemissionen bei. Die Abgasnorm Euro 5 verlangt eine Stickoxid-Verminderung um 25 Prozent.

 

Für optimierte Kaltstartsicherheit und geringeren Verschleiss haben die Entwickler von BorgWarner die neue Platin-Zündkerze mit zwei zusätzlichen Seitenelektroden ausgerüstet. Die Spitzen der Elektroden befinden sich auf einer Linie mit der Spitze des Isolators. Wenn sich Verbrennungsrückstände bilden, werden diese durch eine Gleitfunkenstrecke sauber gebrannt. Eine Platinarmierung erhöht zusätzlich die Zündsicherheit.

 

«Als Erstausrüster für zahlreiche Modelle des PSA-Konzerns hat BorgWarner BERU Systems einmal mehr bewiesen, dass wir Fahrzeughersteller bei der Entwicklung von Schlüsseltechnologien zur Leistungsverbesserung und zur Reduktion von Emissionen effektiv unterstützen», sagt Dr. Thomas Waldhier, Geschäftsführer von BorgWarner BERU Systems. (st)

 

www.borgwarner.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK