08. März 2010

Ist der neue Riesen-Airbus A-380 ökologischer als das Automobil?

A380: Kein Öko-Wunderding!

Ist der neue Riesen-Airbus A-380 ökologischer als das Automobil?

FRANZ GLINZ, Wirtschaftsjournalist und profunder Kenner der internationalen Automobilbranche

Mitunter ist es nötig, Dinge, die so wunderschön positiv klingen, ins richtige Licht zu rücken. Dies sei hiermit getan – zugunsten des Automobils.

In der nebligen Halbdunkelheit schlich er sich, erstaunlich lärmarm, von Norden her an den Flughafen Zürich heran und landete sicher auf Piste 16: der Riesen-Airbus A380. Tausende Neugierige waren da und ganz begeistert vom «Super-Jumbo». Darunter auch umweltbewusste Zeitgenossen, weil öfters betont wurde: Treibstoffverbrauch nur 3 Liter pro Passagier und 100 Kilometer. Tönt gut, ist aber Augenwischerei!

Denn halt mal! Wenn ich meinen Golf besetzt mit fünf Personen fahre, dann konsumiert dieser nur 1,4 Liter pro Insasse auf 100 Kilometer. Ein Auto, das 3 Liter pro Passagier und 100 km verbraucht, also zum Beispiel ein fünfplätziger Wagen mit einem Verbrauch von 15 Litern auf 100 Kilometer, wird heute bereits als Säufer bezeichnet.

Die rund 3 Liter pro Passagier und 100 km sind freilich nur richtig, wenn der A380 voll besetzt ist, also in der humanen Version Firstclass, Business, Economy mit rund 500 Menschen. Das wird nicht immer der Fall sein, wenn die  über 200 bisher bestellten A380 einmal alle an die 17 Airlines ausgeliefert sind. Und es werden noch viele mehr dazu kommen. Übrigens: Nur die «Air Austral» von Réunion orderte bisher einen A380 mit 800 Sitzen. Mit dieser Sardinenbüchsen-Bestuhlung sinkt der Kerosinverbrauch pro Passagier und 100 km auf rund 2 Liter. Doch das ist immer noch mehr als ein vollbesetztes fünfplätziges Automobil mit 7 Litern Verbrauch! Naja, zugegeben: Autos sind auch eher selten bis auf den letzten Platz besetzt.

Zum CO2-Ausstoss des angeblichen Öko-Jumbos:
Nur 75 Gramm pro Passagier und Kilometer seien es beim A380, war zu lesen. Die Autos in der Schweiz emittieren im Schnitt 175 g/km, bei einem mit 5 Leuten besetzten Wagen also nur 35 g/km pro Insasse, bei nur zwei Leuten im Fahrzeug 87,5 g/km, fast auf A380-Niveau. Und: Viele Autos unterschreiten diesen 175-Gramm-Schnitt bereits beträchtlich

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK