16. Februar 2010

Bleibt Bridgestone der Formel1 doch noch erhalten?

Die Teams der Formel1 haben Bridgestone gebeten, auch über 2010 Reifenlieferant zu bleiben, scheinen sich also nicht mit einem Ausstieg des Exklusivlieferanten abfinden zu wollen.

Bleibt Bridgestone der Formel1 doch noch erhalten?

Bleibt bridgestone der Formel1 doch erhalten? Einige Zeichen sprechen dafür.

Wie die neue Reifenzeitung berichtet, hätten die F1-Teams deswegen in Valencia ein Treffen mit Vertretern von Bridgestone abgehalten.

 

Hauptgrund für den Wunsch der Teams sei, dass die Autos aktuell auf die Reifen von Bridgestone ausgelegt seien und eine Anpassung auf die Reifen eines neuen Herstellers Extrakosten verursachen würde. Zudem sei ein alternativer Reifenhersteller bislang auch noch nicht gefunden und darum werde bis zur Saison 2011 die Zeit schon allein wegen des erforderlichen Vorlaufs knapp. (red)

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK