08. Februar 2010

Am meisten profitiert der Garagist

Seit Januar ist Panolin, in Zusammenarbeit mit der Fibag, einer der offiziellen Schmierstoff-Partner des der Emil Frey Importeure angeschlossenen Händlernetzes. Dies bringt allen Beteiligten Vorteile – am meisten wohl den rund 850 Garagisten: Sie können die technische Vor-Ort-Beratung von Panolin in Anspruch nehmen und ihr Öl bequem über das Ersatzteilsystem der Fibag bestellen.

Am meisten profitiert der Garagist

«Top-Beratung und einfache Bestellung über das Ersatzteilsystem.» Silvan Lämmle, Mitglied der Geschäftsleitung, Panolin.

Dass ich als Garagist über das Ersatzteilsystem meines Importeurs auch Öl bestellen kann, ist eine tolle Sache. Dass es sich dabei um ein Schweizer Qualitätsprodukt handelt, macht es noch besser. Einzigartig aber ist, dass ich zusätzlich den Aussendienst von Panolin in Anspruch nehmen kann. Zum Beispiel für eine technische Beratung, vor Ort, bei mir in der Garage. Kein Wunder, ist Silvan Lämmle, Mitglied der Panolin-Geschäftsleitung, über das Zustandekommen der Zusammenarbeit sehr happy: «Auf diese Zusammenarbeit haben wir seit langer Zeit hingearbeitet, denn sie bringt allen Beteiligten Vorteile. Die der Emil Frey Importeure angeschlossenen Händler können sich nun von unserem Aussendienst technisch beraten lassen und anschliessend ganz einfach über das Ersatzteilsystem der Fibag das richtige Panolin-Öl bestellen. Die Fibag profitiert so von Synergien und konnte die Schmierstoffberatung an uns delegieren.»

 

Zusätzliche Automarken

Für die Firma Panolin bedeutet die neue Partnerschaft, dass sie mit ihrem Öl nun direkten Zugang zu neuen Automarken hat. Welche Faktoren gaben den Ausschlag, dass Panolin dabei ist? «Wir sind sehr etabliert im Markt; Panolin ist ein guter Name», erklärt Silvan Lämmle. Ausserdem seien die beiden Firmen ähnlich strukturiert: «Kurze Wege, schnelle Entscheidungsfindung – bei Panolin und Fibag sprechen die Chefs direkt und klar miteinander.» So habe man bereits die Idee mit der technischen Beratung gemeinsam entwickelt.

 

Viele Marken, wenige Öle

Die Zusammenarbeit mit einem so grossen Partner wie der Emil Frey AG bedeutet für Panolin natürlich auch eine Herausforderung: «Was Emil Frey besonders macht, ist die extreme Vielfalt an Automarken», so Lämmle: «Mit nur einer Marke zu arbeiten, ist für ein zentrales System einfach – doch hier sind es sehr viele. Aber darauf waren wir vorbereitet, denn wir haben schon vor Jahren entsprechende Vorarbeit bei den Händlern geleistet.» Als Beispiel führt Silvan Lämmle einen Mehrmarkenhändler an, der verschiedenste Marken  anbietet: «Seit diese Garage von uns betreut wird, konnte sie ihr Angebot auf lediglich drei Öle reduzieren – das hat natürlich Eindruck gemacht.»

 

Wichtige Upgrades

Eines sei schon verraten: Am Automobilsalon in Genf wird Panolin zwei neue «Stars» präsentieren. Lämmle: «Es gibt ein Upgrade zweier wichtiger Motorenöle. Es handelt sich um so genannte aschearme Öle, die in Dieselmotoren mit Partikelfilter zum Einsatz kommen. Dabei ist es uns gelungen, die offiziellen Freigaben mehrerer wichtiger Automarken in einer Version zu verknüpfen. Davon profitieren die Garagisten direkt, denn sie kommen mit weniger Ölen aus.» (uhl)

www.panolin.ch

www.fibag.ch 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK