08. Februar 2010

Aus Schweizer Produktion

Im Jahr 2010 feiert die General Motors Suisse ihr 75-Jahre-Jubiläum. Die Firmengeschichte ist geprägt von Wirtschaftswachstum, 40 erfolgreichen Produktionsjahren in Biel, aber auch von Bewährungsproben und Herausforderungen.

Aus Schweizer Produktion

Am 5. Februar 1936 rollte in Biel der erste Wagen aus Schweizer Produktion vom Band. Der Buick Achtzylinder wurde gebührend gefeiert.

Die General Motors Suisse SA wurde am 02. Mai 1935 in Biel gegründet. Bereits am 5. Februar 1936 lief der erste in Biel montierte Wagen, ein Buick Achtzylinder, vom Band. Aufgrund des boomenden Marktes wurde 1957 die Kapazität des Bieler Werks in allen Bereichen massiv ausgebaut und auf jährlich 14 500 Wagen erhöht. Zur Erleichterung der Aufbereitung und Auslieferung von importierten Fahrzeugen wurde 1966 in Studen bei Biel ein 100 000 m2 grosses Lager- und Auslieferungszentrum in Betrieb genommen, das Platz für 6000 Fahrzeuge bietet und über einen Bahnanschluss mit vier Geleisen verfügt.

 

Beliebte Schweizer 

Sondermodelle

Anteil am Erfolg hatten unter anderem auch die beliebten Sondermodelle, die exklusiv für den Schweizer Markt entstanden, so beispielsweise auf der Basis des Opel Rekord P1 – P steht für Panoramascheibe – das Schweizer Sondermodell Ascona. Die erfreuliche Entwicklung des Bieler Montagewerkes wurde durch den Beitritt der Schweiz in die EFTA und später das Assoziationsabkommen mit der EG unterbrochen. Im Rahmen dieser internationalen Abkommen musste die Schweiz auch die zollpräferentielle Behandlung von Montageteilen aufgeben, wodurch der lokalen Montage die Voraussetzung der wirtschaftlichen Existenz entzogen wurde. Als letztes der schweizerischen Automobil-Montagewerke musste Biel 1975 die Bänder stilllegen, nachdem insgesamt 329 864 Fahrzeuge – darunter 267 549 Opel – gebaut worden waren.

 

Basis für eine 

erfolgreiche Zukunft

Heute ist die Marke Opel in der Schweiz führend im Monocab-Segment und bei den Erdgas-Fahrzeugen, die Schweiz hat weltweit den höchsten Anteil an OPC-Modellen und verfügt über ein starkes und kompetentes Händlernetz sowie einen Fuhrpark von über 385 000 Fahrzeugen. Die Marke Opel hat so in der Schweiz ein starkes, in 75 Jahren aufgebautes Fundament für eine erfolgreiche Zukunft. (pd/sag)

www.opel.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK