04. Februar 2010

Elektrosportwagen aus der Schweiz

Ein Jahr nach der erfolgreichen Präsentation des ersten LAMPO wird Protoscar auf dem nächsten Automobilsalon in Genf den Nachfolger des Elektrosportwagens präsentieren.

Elektrosportwagen aus der Schweiz

Power satt: Die beiden Elektromotoren des LAMPO2 leisten zusammen 260 kW und stellen ein maximales Drehmoment von 600 Nm zur Verfügung.

Der von der Schweizer Firma Protoscar entwickelte LAMPO2 wird noch effizienter als sein Vorgänger sein und dank seiner Schnellladefunktion für eine Strecke von bis zu 100 km nur zehn Minuten Ladezeit benötigen. Die Effizienz konnte durch Gewichtseinsparungen, Verbesserung der Aerodynamik und die Optimierung einzelner Komponenten im Antriebsstrang erhöht werden. Wie sein Vorgänger besitzt auch der LAMPO2 jeweils einen Elektromotor pro Achse mit einer Gesamtleistung von 260 kW und einem um 50% gesteigerten Drehmoment von 600 Nm. Dies ermöglicht eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in fünf Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Die Reichweite soll über 200 km betragen.

 

Das Konzeptfahrzeug wird über vier unterschiedliche Ladefunktionen verfügen. So kommt Einphasenwechselstrom bis zu 3,3 kW mit dem integrierten Ladegerät für das nächtliche Aufladen zuhause zum Einsatz. Für öffentliche Ladestationen bietet sich Einphasenwechselstrom bis zu 6,6 kW an (mit dem integrierten Ladegerät und an Ladesäulen, die mit «Control-Pilot»- und PLC (Power Line Communication)-Technologie ausgestattet sind) an. Dreiphasenwechselstrom bis zu 9,9 kW mit dem integrierten Ladegerät eignet sich für professionelle Flottenanwendungen. Zusätzlich lässt sich der LAMPO2 über eine externe Gleichstrom-Schnellladestation mit einer Spitzenleistung von 80 kW innert zehn Minuten für eine Reichweite von bis zu 100 km laden. (pd/sag)

 

www.protoscar.com

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK