04. Februar 2010

Škoda Superb mit neuem Dieselmotor

Ein 2,0-l-Common-Rail-Motor ersetzt im Škoda Superb das bisher eingesetzte entsprechende Aggregat mit Pumpe-Düse-Technologie.

Škoda Superb mit neuem Dieselmotor

Der Škoda Superb erfüllt jetzt auch mit dem zweitstärksten Dieselmotor die EU-5-Norm.

Škoda hat das Motorenangebot für den Superb um den 2,0 TDI mit Common-Rail-Technologie erweitert. Das 103 kW starke Aggregat ersetzt in der Limousine und im Kombi den bislang mit gleicher Motorleistung angebotenen Dieselmotor mit Pumpe-Düse-Technologie.
Dadurch erfüllt der Superb jetzt auch mit dem zweitstärksten Dieselmotor die EU-5-Norm. Mit dem modernen Aggregat verringert sich der Schadstoffausstoss auf 143 g CO2/km. Der kombinierte Verbrauch sinkt auf 5,4 Liter pro 100 Kilometer. Für die Kraftübertragung stehen das 6-Gang-Schaltgetriebe und das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) zur Auswahl. (pd)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK