22. Januar 2010

Scheibenwischer-Test: Balken besser als Bügel

Der ADAC hat fünf moderne Flachbalkenwischer sowie fünf Bügelscheibenwischer auf Wischqualität und Montage getestet. Die Flachbalkenwischer schnitten, bis auf eine Ausnahme, besser ab als die Wischer mit herkömmlicher Bügeltechnik.

Scheibenwischer-Test: Balken besser als Bügel

Schlechte Wischqualität: Die Bügelscheibenwischer schnitten im ADAC-Test schlechter ab als Flachbalkenwischer.

Zum Scheibenwischer-Test des ADAC wurde an einem VW Golf IV die Montage am Fahrzeug und vor allem die Wischqualität sowohl bei sommerlichen 20 Grad als auch bei winterlichen -8 Grad geprüft. Dabei mussten die Wischer ihre Qualität im Neuzustand, bei einer Verschleissprüfung sowie nach künstlicher Sonnenbestrahlung unter Beweis stellen.

 

Testsieger ist der Bosch Aerotwin (Gesamtnote 1,5). Er führt in allen Testdisziplinen. Den zweiten Platz belegt der ebenfalls gelenklose Visioflex des Herstellers SWF (Gesamtnote 2,2). Als einziger Bügelwischer kann der Bosch Twin Spoiler die Dominanz der Flachbalkenwischer brechen. Dieses Modell landet im Gesamtranking auf dem dritten Platz. Die gleiche Gesamtnote (2,3) erreicht der Flachbalkenwischer Silencio X-trm von Valeo. Negativ ist der Universal von Unitec aufgefallen. Dieser Bügelscheibenwischer hat vor allem bei Minusgraden im Neuzustand grosse Schwächen. Aufgrund der erheblichen Mängel bei Kälte wurde der Wischer abgewertet und nur als «ausreichend» eingestuft.

 

Die Tester kamen zu dem Ergebnis, dass die teueren Wischer auch länger und besser wischen als preisgünstige Produkte. Ausnahme ist der Champion-Aerovantage. Er bleibt mit Platz fünf (Gesamtnote 2,6) hinter den besten Flachbalkenwischern zurück. Auffällig war, dass die Qualität der Wischer im Neuzustand stark variieren. Die Abweichungen sind hauptsächlich durch das unterschiedliche Herstellungsdatum zu erklären. Der ADAC fordert deshalb, dass die Hersteller ein Verfalls- oder Herstellungsdatum auf die Verpackungen oder auf die Wischer drucken.
Ausserdem weist der Club darauf hin, dass ein Wechsel der Wischer bei vielen Fahrzeugen nur noch in der Servicestellung möglich ist. Wenn diese bei der Montage nicht eingeschaltet ist, kann es beim Wegklappen der Wischer von der Scheibe zu Lackschäden kommen. (Quelle: ampnet)

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK