07. Januar 2010

Der neue Nissan B-Crossover heisst Juke

In rund einem Monat gibt Nissan das endgültige Design seines neuesten Modells preis. Den Namen des kleinen Crossover, der auf der Studie Qazana basiert, hat der japanische Automobilhersteller bereits jetzt bekannt gegeben.

Der neue Nissan B-Crossover heisst Juke

Eine erste Skizze des Nissan Juke lässt die Formen des neuen B-Crossover-Fahrzeugs erahnen.

Maskulin und agil zugleich wird der Nissan Juke ab Oktober 2010 die traditionelle Segmentzuordnung in Frage stellen. Nach der exklusiven Medien-Premiere am 10. Februar feiert das neue Crossover-Modell sein Publikumsdebüt auf dem Genfer Autosalon im März.

Der Klein-Crossover leitet sich von der auf dem Genfer Autosalon 2009 hochgelobten Studie Qazana ab und nimmt seine Position zwischen dem beliebten Qashqai und dem kompakten Familienwagen Note ein.

 

Gefertigt wird der neue B-Crossover in einem der modernsten und effizientesten Automobilwerke Europas. Am britischen Nissan-Standort Sunderland rollt der Juke neben dem Qashqai, dem Qashqai+2 und dem Note vom Band. (pd/red)

 

www.nissan.ch

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK