13. August 2020

Porsche Panamera mit neuer Bestzeit durch die Grüne Hölle

Porsche hat das Performance-Potenzial des neuen Panamera schon vor der Weltpremiere unter Beweis gestellt: In exakt 7:29,81 Minuten rauschte Testfahrer Lars Kern durch die Grüne Hölle und stellte damit einen neuen Rekord auf.

Porsche Panamera mit neuer Bestzeit durch die Grüne Hölle
Porsche Panamera mit neuer Bestzeit durch die Grüne HöllePorsche Panamera mit neuer Bestzeit durch die Grüne HöllePorsche Panamera mit neuer Bestzeit durch die Grüne HöllePorsche Panamera mit neuer Bestzeit durch die Grüne Hölle

Porsche hat mit dem noch nicht auf dem Markt erhältlichen neuen Panamera einen Rekord aufgestellt. Testfahrer Lars Kern absolvierte auf der legendären Nürburgring-Nordschleife (Grüne Hölle) eine volle Runde über 20,832 Kilometer mit einem leicht getarnten Serienfahrzeug in exakt 7:29,81 Minuten. In der offiziellen Rangliste der Nürburgring GmbH wird diese von einem Notar beglaubigte Zeit als neuer Rekord in der Kategorie «Oberklasse» geführt.

 

Der Panamera war zum Schutz des Fahrers mit einem Rennsitz und einem Sicherheitskäfig ausgerüstet. Darüber hinaus bestätigte der Notar den Serienzustand des noch getarnten Viertürers, der Ende August seine Weltpremiere feiern wird. Der eigens für den neuen Panamera entwickelte, bei der Rekordfahrt genutzte Sportreifen Michelin Pilot Sport Cup 2 wird nach der Markteinführung optional erhältlich sein.

 

Die Rekordzeit unterstreicht die umfangreiche Weiterentwicklung der zweiten Panamera-Generation. Bereits 2016 hatte Lars Kern mit einem 550 PS starken Panamera Turbo den Eifel-Kurs in 7:38,46 Minuten umrundet – über die damals für Rekordfahrten üblichen 20,6 Kilometer, also ohne den rund 200 Meter langen Streckenabschnitt an der Tribüne Nummer 13 (T13).

 

Gemäss den neuen Statuten der Nürburgring GmbH wurde diesmal über die komplette Nordschleifen-Distanz von 20,832 Kilometern gemessen. Zum Vergleich: Die 20,6 km hatten Lars Kern und der neue Panamera bereits nach 7:25,04 Minuten hinter sich gelassen. Damit war das Rekordgespann rund 13 Sekunden schneller als vor vier Jahren. (pd/ir)

 

www.porsche.ch



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK