23. Juni 2020

Neuer Direktor Corporate Communication beim TCS

Nach mehr als 31 erfolgreichen Dienstjahren tritt der amtierende Leiter Unternehmenskommunikation des TCS, Rudolf Zumbühl, per Ende Juni 2020 in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt der 44 jährige Westschweizer Kommunikationsexperte Moreno Volpi an.

Neuer Direktor Corporate Communication beim TCS

Moreno Volpi (44), neuer Direktor Corporate Communications beim TCS.

Rudolf Zumbühl stiess 1989 zum TCS. Bis zu seiner Ernennung in die Geschäftsleitung des grössten Mobilitäts-Clubs der Schweiz 2004 bekleidete er verschiedene Funktionen im Unternehmen. Ab 2004 war er als Direktor Corporate Communication verantwortlich für die Bereiche Verkehrssicherheit, Kommunikation und Politik des TCS. Im Rahmen dieser Aufgaben präsidierte er auch fünf Jahre lang die Dachorganisation StrasseSchweiz und vertrat den TCS auf internationaler Ebene. Rudolf Zumbühl tritt nach über 31 Jahren im Dienste des TCS in den Ruhestand.

 

Seine Nachfolge übernimmt der 44-jährige Westschweizer Kommunikationsexperte Moreno Volpi. Er tritt am 1. Juli 2020 in die Geschäftsleitung des TCS ein. Volpi steht künftig an der Spitze eines Teams von 40 Mitarbeitenden in Bern und Genf und verantwortet die Bereiche Kommunikation, digitale Inhalte, audiovisuelle Produktion, Verkehrssicherheit, Politik und das Markenmanagement des TCS.

 

 

Der in internationalen Beziehungen und Kommunikation ausgebildete Moreno Volpi kann auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurückblicken. Seine Karriere begann bei der Fiat-Gruppe in Genf und Zürich und setzte sich bei Tag Heuer in La Chaux-de-Fonds fort. Von 2009 bis 2014 amtete Volpi schon einmal für den TCS – damals als Pressesprecher und Kommunikationsverantwortlicher für die französisch- und italienischsprachige Schweiz. Danach trat er in die Genfer Privatbank SYZ als Senior Vice President ein.

 

 

Jürg Wittwer, Generaldirektor des TCS, kommentiert seine Ernennung wie folgt: «Ich freue mich auf Moreno Volpi in dieser Funktion zählen zu können. Seine Kompetenzen und seine Erfahrung werden uns sehr nützlich sein, um die Sichtbarkeit und den ausgezeichneten Ruf des TCS in der Schweiz weiter zu verbessern. Ich möchte auch nicht versäumen, Rudolf Zumbühl für seine Treue und seinen ausserordentlichen Beitrag während der letzten 31 Jahre ganz herzlich zu danken. Ich hoffe, dass er seinen wohlverdienten Ruhestand geniessen wird.» (pd/mb)

 

 

www.tcs.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK