30. Dezember 2009

Übernimmt Magna Karmann-Dachsysteme?

Mehrere Firmen interessieren sich für die Sparte Dachsysteme beim insolventen Osnabrücker Zulieferer Karmann. Der Zulieferer Magna scheint die besten Karten zu haben.

Übernimmt Magna Karmann-Dachsysteme?

Blick in den Fahrzeugbau bei Karmann.

Die Sparte Dachsysteme beim insolventen Osnabrücker Zulieferer Karmann steht zum Verkauf, und mehrere Firmen interessieren sich für den Unternehmensteil. Die «Hannoversche Allgemeine Zeitung» berichtete, im Moment laufe alles auf den österreichisch-kanadischen Zulieferer Magna zu. Allerdings berichteten Beteiligte dem Blatt, das Kartellamt könne sich mit dieser Lösung nicht anfreunden.

 

Die Wettbewerbshüter hatten kürzlich Webasto genehmigt, die Dach-Sparte der ebenfalls insolventen Edscha-Gruppe zu übernehmen. Eine weitere Fusion wie die zwischen Karmann und Magna sehen sie daher als wettbewerblich bedenklich, berichtet das Blatt, verweist aber gleichzeitig auf Gespräche zwischen den Magna-Chefs Frank Stronach und Siegfried Wolf mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten und VW-Aufsichtsrat Christian Wulff (CDU). Offenbar sind auch die Verhandlungen mit dem Insolvenzverwalter Ottmar Hermann weit fortgeschritten. Aus dem Unternehmen hiess es, seien die Wettbewerbsbedenken ausgeräumt, werde Magna den Zuschlag erhalten. (Quelle: ampnet)

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK