16. März 2020

PSA schliesst wegen Corona-Virus alle Werke in Europa

PSA schliesst wegen der Coronavirus-Krise alle Fahrzeug-Produktionswerke in Europa und damit auch die Opel-Werke in Deutschland. Diese Massnahme gelte vorerst bis zum 27. März, teilte PSA am Montag mit.

PSA schliesst wegen Corona-Virus alle Werke in Europa

Nach dem bereits der FCA-Konzern alle seine Werke in Europa schliesst, hat sich nun auch PSA zur Schliessung aller seiner Fertigungswerke in Europa entschieden. Dazu haben sich Konzernchef Carlos Tavares und die Mitglieder des zuvor eingerichteten Krisenstabes entschlossen, teilte PSA am Montag mit.

 

Grund für die historisch einmalige Entscheidung sei einerseits die erheblich beschleunigte Infektionsrate beim Coronavirus COVID-19 und zum anderen auch Lieferschwierigkeiten bei mehreren wichtigen Lieferanten. Welche Lieferanten dies sind, teilte der Hersteller nicht mit.

 

Konkret werden das Werk in Mulhouse und in Madrid noch am heutigen Montag, den 16. März geschlossen. Am Dienstag folgen die Werke in Poissy, Rennes und Socheaux (alle Frankreich) sowie in Ellesmere Port (UK) Gliwice (Polen), Saragossa (Spanien) und die beiden Opel-Werke in Eisenach und Rüsselsheim (Deutschland).

 

Am Mittwoch sind dann die Werke in Hordain (Frankreich), Vigo (Spanien) und Mangualde (Portugal) an der Reihe. Am Donnerstag schliesslich sollen auch die Fabriken in Luton (UK) und Trnava (Slowakei) geschlossen werden. (pd/ir)

 

www.groupe-psa.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK