07. Dezember 2009

VW: Weg frei für Kapitalerhöhung

Die Volkswagen-Aktionäre haben Aufsichtsrat und Vorstand ermächtigt, neue, stimmrechtslose Vorzugsaktien auszugeben.

VW: Weg frei für Kapitalerhöhung

Die VW-Aktionäre haben den Weg für eine im ersten Halbjahr 2010 geplante Kapitalerhöhung frei gemacht.

Die Aktionäre der Volkswagen AG haben auf einer ausserordentlichen Hauptversammlung die von Aufsichtsrat und Vorstand vorgeschlagene Ermächtigung zur Ausgabe von insgesamt bis zu 135 Millionen neuer, stimmrechtsloser Vorzugsaktien gebilligt. Der Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat wurde mit einer Mehrheit von 98,73 Prozent der abgegebenen Stimmen angenommen. Die Präsenz lag bei 90,48 Prozent des stimmberechtigten Kapitals. Damit ist der Weg frei für die im ersten Halbjahr 2010 geplante Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht für alle Aktionäre. Einzelheiten dazu werden laut Volkswagen AG rechtzeitig vor der Umsetzung bekanntgegeben.

 

Der bis Dezember 2014 befristete neue Kapitalrahmen verschafft Volkswagen die notwendige finanzielle Flexibilität für die Weiterentwicklung des integrierten Automobilkonzerns. Zudem sichert dieser auch nach Abschluss aller Transaktionsschritte zur Verschmelzung mit Porsche eine angemessene Liquidität, eine gesunde Finanzierungsstruktur und das im Branchenvergleich sehr gute Rating der Volkswagen AG. (pd/red)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK