14. Januar 2019

Spatenstich für neuen Werkzeugbau der Ronal Group in Härkingen

Die Ronal Group, einer der weltweit führenden Hersteller von Leichtmetallrädern für Automobile und Nutzfahrzeuge, errichtet am Standort ihres Hauptsitzes in Härkingen eine neue Halle für den Werkzeugbau. Der Spatenstich für dieses Projekt fand am 14. Januar statt; die Bauarbeiten selbst werden im Februar 2019 beginnen.

Spatenstich für neuen Werkzeugbau der Ronal Group in Härkingen

v.l. Patrick Lämmli, Vice President Sales Ronal Group; Daniel Nützi, Gemeinderatspräsident Härkingen; Martin Wyss, Geschäftsführer Ron AG; Philipp Schneiter, Projektleiter Ronal Group und Marcel Hügi, Architekt Dual & Deangelis beim offiziellen Spatenstich in Härkingen.

Spatenstich für neuen Werkzeugbau der Ronal Group in Härkingen

1983 wurde in der Schweiz die Ron AG als Entwicklungszentrum der Ronal Group gegründet, um die Konstruktion, den Werkzeugbau sowie die Herstellung von Prototypen an einem Ort zu bündeln. Die bisherige Werkhalle wurde anfangs der 1980er Jahre gebaut und 1984 von der Ron AG bezogen. «Da das aktuelle Gebäude den heutigen Anforderungen nicht mehr optimal entspricht und saniert werden müsste, haben wir uns für einen Neubau entschieden», erläutert Martin Wyss, Geschäftsführer der Ron AG. «Mit der neuen Werkzeugbauhalle macht die Ronal Group einen wichtigen Schritt, um die räumliche Infrastruktur und somit die betrieblichen Prozesse zu verbessern und den aktuellen wie auch zukünftigen Raumbedarf decken zu können», so Wyss weiter.

 

Der geplante Neubau, der auch ein Bekenntnis zum Standort Schweiz ist, sieht auf einer Nutzfläche von insgesamt 5594 Quadratmeter eine 92m x 52m grosse Halle aus Stahl vor, die sämtliche Nutzungen unter einem Dach vereint. Das neue Gebäude des Werkzeugbaus wird über eine Produktionsfläche von 4900 Quadratmeter und einen Bürotrakt mit 700 Quadratmeter für insgesamt rund 85 Mitarbeiter verfügen. Der Freiraum zwischen dem bestehenden Verwaltungsgebäude und dem Neubau der Werkhalle wird wie eine parkähnliche Landschaft analog eines Campusgeländes gestaltet.

 

Die Ronal Group fertigt an ihren Standorten Härkingen (Schweiz) und Cantanhede (Portugal) 100 Prozent ihrer Produktionswerkzeuge und Kokillen selbst her. Die Einweihung und der Bezug des neuen Gebäudes der Ron AG sind für Mitte 2020 geplant. (pd/ir)

 

www.ronalgroup.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK