23. November 2017

Weltweit erster 40-Tönner mit reinem Elektroantrieb in der Schweiz

Weltpremiere bei Pistor: Der Lebensmittelhändler aus dem luzernischen Rothenburg nimmt den weltweit ersten 40-Tonnen-LKW mit Elektroantrieb im Fuhrpark auf.

Weltweit erster 40-Tönner mit reinem Elektroantrieb in der Schweiz

Weltpremiere aus der Schweiz: Der E-Force-Truck ist der weltweit erste Elektro-40-Tönner.

Ein nachhaltig ausgerichteter Fuhrpark ist das Ziel der Pistor AG. Dafür hat sich der schweizweite Lebensmittelhändler an die Schweizer Firma E-Force One AG gewendet. Die Elektrospezialisten aus Beckenried (NW) hatten bereits 2015 zwei Strom-Lastwagen für Pistor auf die Strasse gebracht, allerdings nur 18-Tönner.

 

 

Ab Dezember wird nun der weltweit erste Elektro-40-Tönner Lebensmittel ausliefern. Den Ökobonus lässt sich die Pistor AG etwas kosten. Der Anschaffungspreis für den E-Force-Truck beträgt rund 600'000 Franken, etwa doppelt so viel wie für ein Diesel-LKW. Wie Pistor-Sprecherin Andrea Fischer dem Zürcher Unterländer sagte, seien die Wartungs- und Reparaturkosten tiefer und der Energiebedarf um einen Drittel geringer als beim Diesel-Brummi, ausserdem entfalle die Schwerverkehrsabgabe LSVA.

 

 

Die Reichweite des E-Lastwagen soll 180 km auf Autobahnen und 300 km im Stadtverkehr betragen. Wenn man bedenkt, dass die theoretischen Angaben in der Praxis meist tiefer sind, ist eine ausgeklügelte Routenplanung erforderlich. Zumal der grosse Akku sechs bis acht Stunden an die Steckdose muss, bevor der E-Truck wieder einsatzbereit ist. (mb)

 

 

www.pistor.ch

 

 

www.eforce.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring