01. Februar 2016

AGVS: Neue Fachkräfte für die Garage

Ende Januar führte der AGVS in Langenthal die Fachausweisübergabe für 180 Automobildiagnostiker und zwei Automobil-Werkstattkoordinatoren aus der Deutschschweiz und der Romandie durch.

AGVS: Neue Fachkräfte für die Garage

Am Freitag, 29. Januar 2016, führte der AGVS in Langenthal die Fachausweisübergabe für die Automobildiagnostiker durch. Bei diesem Anlass durften die 180 frischgebackenen Automobildiagnostiker und zwei Automobil-Werkstattkoordinatoren aus der Deutschschweiz und der Romandie ihren eidgenössischen Fachausweis entgegennehmen.

 

Es wurden 160 Fachausweise an Absolventen aus der Deutschschweiz und 22 aus der Romandie übergeben. Die Berufsprüfung vom Automobildiagnostiker gibt es in den zwei Fachrichtungen «leichte Motorfahrzeuge» oder «Nutzfahrzeuge». Insgesamt haben 149 Absolventen die Fachrichtung «leichte Motorfahrzeuge» und 31 die Fachrichtung «Nutzfahrzeuge» erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt haben an dieser Fachausweis-Übergabe 250 Personen (Experten, Verbandsspitze des AGVS, Vertreter aus der Politik) teilgenommen. Den Abend wurde von Nina Havel moderiert

 

Die beiden Weiterbildungen «Automobildiagnostik» und «Automobil-Werkstattkoordinator» mit eidg. Fachausweis sind Berufsprüfungen, die sämtlichen Personen, die eine Ausbildung als Automechaniker, Automobil-Mechatroniker oder Automobil-Fachmann absolviert haben, offen stehen. (vg/pd)

 

www.agvs-upsa.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK