02. November 2015

Erfolgreiches Seminardebüt von Repanet in der Westschweiz

Seit diesem Jahr ist das von der André Koch AG aus Urdorf ins Leben gerufene Netzwerk Repanet Suisse auch in der Westschweiz aktiv. Jetzt fand das erste Fortbildungsseminar statt. Das Thema lautete: «Wie kann ich das Erscheinungsbild meines Unternehmens verbessern?»

Erfolgreiches Seminardebüt von Repanet in der Westschweiz
Erfolgreiches Seminardebüt von Repanet in der WestschweizErfolgreiches Seminardebüt von Repanet in der Westschweiz

Dazu lud Repanet Suisse Mitte Oktober ins Golf Resort La Gruyère in Pont-la-Ville südlich von Fribourg ein. Der Leiter der Veranstaltung, der Unternehmensberater und Coach Roland Delacombaz aus Lutry, hatte sich schon im Vorfeld ein Bild von den Betrieben der insgesamt 18 Teilnehmer gemacht und konnte daher konkret und detailliert Aspekte ansprechen, die ihm positiv oder negativ aufgefallen waren. Dabei bezog er sich auf Kriterien wie Sauberkeit, Ordnung und Beschilderung aber auch Freundlichkeit und Professionalität des Personals, den Kundenempfang und den generellen «Wohlfühlfaktor» im Betrieb.

 

Die Thematik wurde am ersten Tag anhand von Rollenspielen, Filmen etc. verdeutlicht. Dabei bewährte sich, dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht, wie bei vielen Seminaren üblich, hinter einem Tisch «verkriechen» konnten. Sie sassen stattdessen im Kreis oder arbeiteten in Gruppen zusammen, was zu einer intensiveren Kommunikation und Kooperation führte. Dieser Aspekt wurde am zweiten Tag, an dem Teambildung auf der Agenda stand, noch vertieft.

 

Dazu ging es aus dem Seminarraum ins Freie: Bei einer Schnitzeljagd mussten die Teilnehmer sich orientieren und bestimmte Anlaufpunkte finden, sie mussten klettern und mit einer Seilwinde eine Schlucht überqueren. «Dabei», so Repanet Suisse Koordinatorin Patrizia Santarsiero, «ist bei einigen der Adrenalinspiegel schon ein wenig gestiegen.»

 

Abgerundet wurde das Seminar durch einen Golf-Crash-Kurs - schliesslich befand man sich in einem Golf Resort. Ein Profi gab den Teilnehmern Tipps für den richtigen Schwung beim Abschlag und die richtige Technik beim Putten. Das Gelernte konnten die Teilnehmer danach bei einer Runde auf der 9-Loch-Anlage in La Gruyère gleich ausprobieren.

 

Das Repanet Suisse Seminardebüt in der Westschweiz kam, wie sich später in den Feedback-Formularen zeigte, sehr gut an. Patrizia Santarsiero: «Wir haben viel positiven Input erhalten. Die Teilnehmer empfanden es als sehr konstruktiv, von einem Experten zu erfahren, wie es um das Erscheinungsbild ihres Betriebs steht - und was sich vielleicht noch verbessern lässt.» Die André Koch AG ist mit der Marke Standox der führende Lieferant für Autoreparaturlacke in der Schweiz. (pd/ir)

 

www.andrekoch.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK