26. Oktober 2009

Effizienz durch Downsizing: connectis AG setzt bei Aussendienst-Flotte auf VW Golf Variant

Ab sofort ist die gesamte Aussendienst-Flotte (57 Fahrzeuge) der connectis AG okonomisch und ökologisch optimiert: Der Anbieter von erstklassigen IT-Netzwerken und Kommunikations-Applikationen setzt auf den neuen VW Golf Variant. Beim Flottenmanagement vertraut die connectis AG auf die AMAG Leasing AG. Flottenübergabe war am 23. Oktober im Stade De Suisse - kombiniert mit einem Eco-Training.

Effizienz durch Downsizing: connectis AG setzt bei Aussendienst-Flotte auf        VW Golf Variant

Downsizing aus ökonomischen und ökologischen Überlegungen: Die 57 Fahrzeuge umfassende Aussendienstflotte der connectis AG besteht ab sofort aus sparsamen VW Golf Variant mit 1.4 TSI-Motor (offizieller Verbrauch: 6,3 l/100 km im Schnitt).

Der Golf Variant ist insbesondere im Geschäftswagenbereich eines der erfolgreichsten Modelle auf dem Markt. Mit dem im Oktober neu lancierten Golf VI Variant sorgt Volkswagen dafür, dass das Allroundtalent seine Position als Business-Kombi weiter ausbaut. Qualität, Sicherheit, Preis-Leistung aber vor allem auch seine effiziente Motorisierung hat die connectis AG überzeugt. Ab sofort setzt das Unternehmen für den Aussendienst auf eine Flotte von 57 neuen VW Golf Variant. Der Aussendienst der connectis AG umfasst Dienstleistungen im Rahmen der Wartung, des Betriebs und der Störungsbehebung.


Umweltaspekt spielt

Hauptrolle

Die Übergabe der Fahrzeuge an die Mitarbeiter fand am 23. Oktober im Stade de Suisse, Bern statt. Die Sicherheit der Mitarbeiter und der Umweltaspekt spielten im Projekt die Hauptrolle. Neben der Beschaffung entsprechender Fahrzeuge wurde besonderes Augenmerk auf die Ausbildung der Mitarbeiter durch Test & Training tcs AG gelegt. Die Flottenübergabe wurde so für ein intensives Eco-Drive-Training für die Aussendienstmitarbeiter genutzt.

 

Fleet-Management durch die AMAG Leasing AG - Handling durch die AMAG RETAIL Professionelle Betreuung durch das Key Account Management der AMAG RETAIL und AMAG Leasing AG vor und während der gesamten Vertragslaufzeit - bis hin zur WiederSeite verwertung der Fahrzeuge - war der ausschlaggebende Erfolgsfaktor. AMAG Leasing AG bietet connectis AG alle Dienstleistungen rund um die Flotte. Alle TCO-relevanten Dienstleistungen werden aus einer Hand angeboten und Synergien optimal genutzt. Die umfangreiche Beratung des Kunden erfolgte in diesem Fall durch die Flottenspezialisten des Key Account Managements der AMAG RETAIL. Dank dem dichtesten und grössten it über 80 Niederlassungen bietet AMAG RETAIL den Mitarbeitern der connectis AG kurze und effiziente Anfahrtswege. Gerade im Aussendienst wird so die Produktivität der Mitarbeiter positiv beeinflusst. Durch eine zuverlässige Dienstleistung kann auch im After Sales Bereich Qualität und Sicherheit gewährleistet werden.

 

Der Golf Variant: Sicherheit, Effizienz und Raum für den Aussendienst Der neue Golf Variant wird serienmässig mit einer lückenlosen Sicherheitsausstattung angeboten. Dazu gehören eine nochmals perfektionierte  Sicherheitskarosserie (u.a. optimierter Fussgängerschutz), Front-, Seiten- und Kopfairbags sowie ein zum Patent angemeldetes Kopfstützensystem für Fahrer und Beifahrer. Ebenfalls serienmässig sind ESP und Tagfahrlicht.

 

Effizienz durch Downsizing

Die connectis AG hat sich mit dem VW Golf Variant auch für Effizienz durch Downsizing entschieden. Der 1.4 TSI-Motor leistet trotz des geringen Hubraums dank Aufladung 122 PS / 90 kW, verbraucht durchschnittlich aber nur 6,3 l/100 km. Der durchschnittliche CO2-Ausstoss beträgt nur 139 g/km - Werte, die auch dank dem verwendeten 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe DSG erreicht werden. Wie sämtliche andere Motoren des neuen Golf Variant erfüllt auch der gewählte 1.4 TSI die Abgasnorm Euro-5. Die Aussendienst-Mitarbeiter der connectis AG verfügen jederzeit über Dynamik, die Komfort schafft und schonen dennoch die Umwelt. Der neue Golf Variant ist vor allem aber auch ein kompaktes Raumwunder. Bei montierter Netztrennwand und dachhoher Beladung bis zur Tiefe der Rücksitzbank bietet der Variant bis zu 745 Liter Stauvolumen; bis zur Ladekante auf Fensterhöhe sind es maximal 560 Liter. Bei umgeklappter Rücksitzbank und voll ausgenutzter Innenraumhöhe stehen 1'550 Liter Ladevolumen zur Verfügung. Die durchgängig ebene Ladefläche des neuen Golf Variant misst bei umgeklappter Rückbank bis zur Lehne des Fahrersitzes 1,70 Meter, bei umgeklapptem Beifahrersitz entsteht eine Durchladefläche von 2,72 Metern. 26. Oktober 2009. (pd)

 

www.amag.ch

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK