29. September 2015

Auto Kunz AG schafft weitere fünf Arbeitsplätze in Wohlen

Infolge geringerer Margen und schwindelerregenden Wertverlusten auf den Lagervorräten von tausenden von Neuwagen und Occasionen wurden dieses Jahr viele Stellen in der Autobranche, insbesondere bei den Importeuren abgebaut. Der Aargauer Autoimporteur, Auto Kunz AG aus Wohlen, trotzt diesem Branchentrend und zeigt, dass es auch anders geht.

Auto Kunz AG schafft weitere fünf Arbeitsplätze in Wohlen

Die Auto Kunz AG hat ihr Team weiter ausgebaut, da neben der regionalen Kundschaft auch Leute aus der ganzen Schweiz zum Direktimporteur pilgern.

«Wir haben diverse Stellen geschaffen, um der grossen Nachfrage nachzukommen und haben gleichzeitig die Kundenbetreuung weiter ausgebaut», sagt Roger Kunz, Inhaber und Geschäftsleiter von Auto Kunz, stolz. Das Aargauer Familienunternehmen hat nach dem erfolgreichen Ausbau des Aftersales-Bereichs auch den Verkauf, die Disposition und das Ersatzteillager verstärkt.

 

Zudem bildet das traditionsreiche Unternehmen, das bereits seit 48 Jahren besteht, schon seit Jahrzehnten permanent bis zu neun Lehrlinge aus, und sichert so die Zukunft der Branche. Verschiedene Kader sind denn auch als Lehrlingsexperten bei Abschlussprüfungen tätig. (pd/vg)

 

www.autokunz.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK