24. September 2015

«Alfa Romeo ist zurück im Wettbewerb»

Alfa Romeo hat an der IAA in Frankfurt die neue Mittelklasselimousine Giulia erstmals einem grösseren Publikum gezeigt. Diese kam nicht nur beim Publikum gut an, sondern soll der italienischen Marke wieder Auftrieb geben, wie Fabrizio Curci, Head of EMEA Alfa Romeo Brand, im Gespräch mit AUTO&Wirtschaft erzählte.

«Alfa Romeo ist zurück im Wettbewerb»

Fabrizio Curci, Head of Alfa Romeo EMEA, mit der Giulia an der IAA in Frankfurt.

Interview: Michael Lusk

 

AUTO&Wirtschaft: Wie zufrieden sind Sie mit dem bisherigen Geschäftsjahr bei Alfa Romeo?
Fabrizio Curci: Alfa Romeo hat sich dieses Jahr in einem grossen Wandel befunden. Der Umbruch hat zwar früher begonnen, im Mai 2014, als Sergio Marchionne die Pläne von Alfa Romeo vorstellte. Die Auswirkungen waren aber jetzt erst zu sehen.

 

Ein Bestandteil davon ist die Giulia. Warum starten Sie ausgerechnet mit der stärksten Variante?
Wir wollen ein Statement oder Zeichen setzen, wofür Alfa Romeo steht. Die Marke hat eine so grosse Historie und ursprüngliche Werte, die wir wieder hervorheben möchten. Das sind Technologie, Leistung, Styling, Fahrspass. Und dass das Auto rund um den Fahrer herum gebaut ist. Deshalb zeigen wir die stärkste Version zuerst.

 

Wie ist die Resonanz?
Wir haben bereits einige Tausend Prebookings. Zwar ist es noch ein Schritt von Vorausbuchungen bis zu einem Kauf, aber wir sind sehr zufrieden mit dem aktuellen Status. Auch in der Schweiz ist das Interesse gross, ohne dass wir konkrete Zahlen nennen können. Der Basispreis in der Schweiz wird beispielsweise bei 87'000 Franken liegen. Dies ist deutlich unter vergleichbaren Konkurrenten.

 

...

 

www.alfaromeo.ch

 

 

Das vollständige Interview lesen Sie in der Oktober-Printausgabe von AUTO&Wirtschaft.

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK