05. August 2015

Drei Tage Vollgas am und auf dem Sachsenring

25 Technomag-Kunden nutzten die Chance, beim MotoGP-Rennwochenende am Sachsenring einen Blick hinter die Kulissen der Motorrad-WM zu werfen und die Schweizer Moto2-Stars Dominique Aegerter und Robin Mulhauser vom Team Technomag-Interwetten vor Ort anzufeuern.

Drei Tage Vollgas am und auf dem Sachsenring

Schon bevor die Schweizer Technomag-Reisegruppe am Sachsenring ankam, wurde es spannend: Eine interessante Stadtrundfahrt durch Dresden, ein traditionelles Mittagessen in der Kurfürstenschänke und ein Besuch in der Gläsernen Manufaktur von VW samt gemeinsamem Gourmet-Dinner im hauseigenen Restaurant Lesage sorgten am ersten Reisetag für Unterhaltung.

 

Viele Highlights gab es aber auch an der Rennstrecke zu erleben: Die Technomag-Delegation durfte nicht nur ein gemeinsames Mittagessen in der Team-Hospitality, sondern auch eine spannende Führung durch die Box sowie eine Medienrunde der beiden Motorrad-Profis geniessen. Natürlich durfte sich jeder auch sein persönliches Autogramm bei Aegerter und Mulhauser abholen und damit ein einmaliges Erinnerungsstück an das gemeinsame Rennwochenende mit nach Hause nehmen.

 

Auf der Rennstrecke hielten sich die Sensationen aus Schweizer Sicht leider in Grenzen: Während der Belgier Xavier Simeon an der Spitze den Sieg vor Johann Zarco und Alex Rins eroberte, sammelte Aegerter mit dem zehnten Platz fleissig WM-Punkte. Etwas schlechter lief es für seinen Teamkollegen Mulhauser, er kreuzte die Ziellinie auf Position 20.

 

Bildergalerie

 

www.technomag.ch

 

www.technomag-racing.com

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK