21. Mai 2015

Autopromotec 2015 erwartet mehr als 100‘000 Besucher

Zum 26. Mal findet ab heute, Donnerstag, den 21. Mai, die spezialisierte Fachmesse für Ausrüstungen und den Automobil-Aftermarkt, Autopromotec in Bologna statt. Im Mittelpunkt stehen neben Neuheiten und Trends der internationalen Aussteller auch die Events der AutopromotecEDU.

Autopromotec 2015 erwartet mehr als 100‘000 Besucher

Rund 1578 Aussteller präsentieren ab heute bis zum 24. Mai 2015 auf einer Ausstellungsfläche von 157.000 Quadratmetern im Messezentrum Bologna ihre Neuheiten und Highlights. Erwartet werden mehr als 100'000 Besucher. Die Autopromotec ist ein Ort, an dem Unternehmen heute die Möglichkeit haben, im Rahmen eines globalen Kontextes Geschäfte zu machen. Nennenswert und eine nochmalige Bestätigung des internationalen Charakters der Messe Autopromotec ist auch, dass dieses Jahr einige internationale Aussteller in entsprechenden Länderbereichen gruppiert sind.

 

In den für die Ausstellung verfügbaren insgesamt 14 Hallen und 4 Aussenbereichen finden wir alle Sektoren, die Autopromotec seit den Anfangsjahren zu einem Bezugspunkt aller Unternehmen machte: Allem voran sind hier die komplett ausgebuchten Reifen und Ausrüstungen vorbehaltenen Bereiche zu erwähnen, die im Vergleich zur vorherigen Messe ebenfalls einen Anstieg verzeichnen; weiterhin die Sektoren für Ersatzteile, Bauteile und den Car Service, die wie auch der Diagnosesektor ebenfalls auf grosses Interesse stiessen; die den Ausrüstungen für Werkstätten und Werkzeugen vorbehaltenen Hallen bleiben gemeinsam mit den Sektoren rund um die Autopflege und -wäsche, die durch die besondere Initiative Filling Station Equipment valorisiert werden, und dem Karosseriebausektor einer der wichtigsten Stärkepunkte der Veranstaltung.

 

Die AutopromotecEDU 2015 bietet zudem Fachleuten auch in diesem Jahr wieder Vertiefungen zu den wichtigsten Themen des Aftermarktes und hat zu diesem Zweck wie immer hochrangige Persönlichkeiten aus Industrie, Institutionen, Verbänden und Medien eingeladen. Ziel des Projektes ist es, allen Teilnehmern an der Messe konkrete Anregungen zu geben, um ihr Business zu optimieren, zu innovieren und zu vergrössern.

 

Nebst Gastredner aus der internationalen Automobilbranche, bietet die AutopromotecEDU ausserdem spezielle Momente, die Einblicke in internationale Märkte geben. In vier Länderpräsentationen wird über die Produktionsrealität und die Business-Chancen auf einigen für diese Branche strategischen Märkten informiert: Vietnam (20. Mai), Türkei (21. Mai), Südafrika (21. Mai) und Brasilien (22. Mai).

 

Zudem gibt es auch wieder spezielle Veranstaltungen, die dem gewerblichen Verkehr gewidmet sind, um die Sonderinitiative «Industrial Vehicle Service» zu unterstützen. Besonders zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang die Tagung am Freitag, den 22. Mai, die unter der Leitung von ANFIA stattfindet: Aftermarket - das 1. Nationale Symposium über Ersatzteile für Nutzfahrzeuge. Ebenfalls am Freitag findet in Zusammenarbeit mit Federmetano eine Tagung statt, auf der interessante Neuigkeiten zum Thema flüssiges Erdgas (LNG) im Verkehrswesen vorgestellt werden. Am nächsten Tag bietet die Federmetano eine weitere Tagung an, um sich eingehender mit dem Aftermarket der Methan- und LPG-Fahrzeuge zu befassen. (pd/ir)

 

www.autopromotec.com

 

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK