19. März 2015

Reto Zehnder wird neuer Serviceleiter bei Volkswagen

Per 1. April wird Reto Zehnder die Position des Volkswagen Serviceleiters übernehmen. Sein Vorgänger Giuseppe Ferrandino macht sich nach gut 15 Jahren bei der AMAG und neun Jahren als Volkswagen Serviceleiter mit seinem Unternehmen SBC AG selbständig.

Reto Zehnder wird neuer Serviceleiter bei Volkswagen

Giuseppe Ferrandino, Volkswagen Serviceleiter in der Schweiz seit 2006, hat sich entschieden, den Schritt in die beruflich Selbstständigkeit zu machen und wird die AMAG per Ende März 2015 verlassen. Künftig wird er mit seiner Unternehmung SBC AG unter anderem mit einem internationalen Mandat für die Volkswagen AG das After-Sales-Geschäft in den asiatischen Wachstumsmärkten vorantreiben. Ferrandino war 15 Jahre für die AMAG und die Marke Volkswagen tätig und hat die Entwicklung des Volkswagen After Sales massgeblich vorangetrieben.

 

Seine Nachfolge als Volkswagen Serviceleiter wird Reto Zehnder per 1. April 2015 antreten. Er bringt eine breite Erfahrung von verschiedenen Marken und allen Stufen im After-Sales-Geschäft mit (Servicepartner, Importeur und Hersteller). Reto Zehnder ist seit 2010 für die AMAG tätig, zuerst als Leiter Originalteile und aktuell in der Funktion als Leiter Service Qualität. Damit deckt er die notwendigen Anforderungen an die vielfältigen betriebswirtschaftlichen und technischen Herausforderungen des After-Sales-Geschäftes bestens ab. Reto Zehnder ist 47-jährig, verheiratet und schliesst in den nächsten Wochen ein Executive MBA an der HSG ab. (pd/ir)

 

www.amag.ch

 

www.volkswagen.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK