16. März 2015

Bridgestone rüstet neu auch alle Safety und Medical Cars mit Reifen aus

Nicht nur die Stars der Motorrad-WM sind auf der Strecke auf Bridgestone-Hochleistungsreifen unterwegs. Auch alle Safety und Medical Cars werden mit den neuesten Reifen der Japaner ausgerüstet.

Bridgestone rüstet neu auch alle Safety und Medical Cars mit Reifen aus
Bridgestone rüstet neu auch alle Safety und Medical Cars mit Reifen aus

2015 ist das siebte Jahr, in dem die MotoGP-Stars auf Hochleistungsreifen von Bridgestone gegeneinander antreten. Doch nicht nur die Zweirad-Athleten setzen auf das Know-How des weltweit grössten Herstellers von Reifen und anderen Gummierzeugnissen. Auch die Safety-Car-Fahrzeuge der höchsten Motorrad-WM-Klasse sind dank des neuen Vertrages zwischen Bridgestone und der BMW M GmbH auf Bridgestone-Reifen unterwegs.

 

Sowohl die BMW M4 Coupé, M3 und M6 Gran Coupe Safety-Cars als auch das M5 Safety Officer Car und das M550xd Touring Medical Car werden mit den Potenza-Hochleistungsreifen ausgerüstet. Die BMW S 1000 R Safety-Bikes fahren auf Battlax-Reifen.

 

Jake Ronsholt, Managing Director Consumer Business Unit Bridgestone Europe, erklärt: «Es ist wirklich spannend für uns, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit BMW auch in der MotoGP weiter auszubauen. Eine Kooperation im Bereich der Safety-Cars zeigt unser Engagement für mehr Sicherheit - nicht nur für die Rennfahrer auf der Strecke.» (vg)

 

www.bridgestone.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK