25. September 2009

Ford Schweiz lanciert grosse Auto-Verschrottungsaktion

Die staatlichen Abwrackprämien in Deutschland, England und vielen anderen europäischen Ländern gelten als grosser Erfolg für Umwelt und Autobranche. Da in der Schweiz die Einführung einer solchen Prämie mehr als unwahrscheinlich ist, handelt Ford nun auf eigene Faust: Wer bis Ende dieses Jahres einen neuen Ford kauft, bekommt bis zu 6000 Franken zurück plus ein Tiefzins-Leasingangebot.

Ford Schweiz lanciert grosse Auto-Verschrottungsaktion

Millionen für die Umwelt: Ford Schweiz startet seine eigene Verschrottungsaktion mit bis zu 6'000 Franken Prämie.

Deutschland, Frankreich, Italien, England, Österreich und sogar die USA hatte sie schon: die Abwrackprämie. Wer seine alte «Dreckschleuder» einstampfen liess und ein neues kaufte, erhielt vom Staat eine Prämie. Die Aktionen wurden als Umwelterfolg und Beitrag zur Verkehrssicherheit taxiert. «Nur in der Schweiz tut sich nichts!», bedauert Erwin Thomann, PR- und Kommunikationsdirektor bei Ford Schweiz. «Und das, obwohl die Schweizer Automobilimporteure schon im Februar einen konkreten Finanzierungsplan vorlegten.» Grund genug für die Ford Motor Company (Switzerland) SA, das Heft selber in die Hand zu nehmen. Thomann: «Wer bis zum 31. Dezember 2009 sein mindestens achtjähriges Auto verschrottet und einen Ford kauft, erhält eine Prämie bis zu 6‘000 Franken - und ausserdem ein attraktives Tiefzins-Leasingangebot.» (uhl)

 

Mehr Informationen in der gedruckten Ausgabe von AUTO&Wirtschaft, welche Anfang Oktober erscheint.

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK