22. September 2009

Matrix-Barcode gegen Produktpiraten

TRW treibt den Kampf gegen Produktpiraterie voran und setzt dabei auf fälschungssichere 2D-Matrix-Barcodes.

Matrix-Barcode gegen Produktpiraten

Fälschungssicher: Mehr als 7700 TRW-Produkte tragen mittlerweile die speziellen Etiketten mit 2D-Matrix-Barcode auf der Verpackung.

TRW Automotive Aftermarket gibt Gas bei der Umstellung der Etiketten auf den fälschungssicheren 2D-Matrix-Barcode: Mehr als 7700 Produkte tragen mittlerweile die speziellen Etiketten, die sukzessive europaweit eingeführt werden, auf der Verpackung. Andreas Schäfer, Marketing Manager Handel bei TRW, erklärt: «Produktpiraterie ist für TRW als Hersteller sicherheitsrelevanter Teile ein grosses Thema. Unsere Kunden haben das Recht auf Originalprodukte und müssen uns als Teilelieferanten vertrauen können. Nur so sind sie jederzeit in der Lage, dieses Vertrauen auch an Werkstätten weiterzugeben. Die heutige Rechtsprechung sieht vor, dass jedes einzelne Glied der Vertriebskette ein Stück der Verantwortung trägt».
Der Code auf dem Etikett macht eine Überprüfung der Echtheit der Produkte jederzeit und rund um den Globus möglich. Das Lesen des sogenannten 2D-Matrix-Codes ist mittels eines an einen internetfähigen PC angeschlossenen Scanner oder einem modernen Fotohandy möglich.
Schätzungen zufolge kosten Produktfälschungen die Automobilindustrie jährlich fünf bis zehn Milliarden Euro. Auch andere führende Hersteller von Autoersatzteilen haben die Wichtigkeit dieser Initiative erkannt und setzen das Verfahren bereits ein. (pd/sag)

 

TRW

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK