05. November 2014

Mini: Mit einem KW Gewindefahrwerk um die Welt

Dauertest der Extraklasse: Die beiden Mini-Fans Thomas Fürst und Fritz Kreis von Gigamot Racing testeten bei einer zwei Monate dauernden Weltreise auf einer Strecke von 22‘000 Kilometern das neue KW Gewindefahrwerk für den Mini (F56).

Mini: Mit einem KW Gewindefahrwerk um die Welt

Der Mini in San Francisco

Mini: Mit einem KW Gewindefahrwerk um die WeltMini: Mit einem KW Gewindefahrwerk um die WeltMini: Mit einem KW Gewindefahrwerk um die WeltMini: Mit einem KW Gewindefahrwerk um die Welt

Dass ein KW Gewindefahrwerk auch unter extremen Bedingungen tadellos arbeitet, stellten Thomas Fürst und Fritz Kreis von Gigamot Racing unter Beweis. Die beiden Mini-Fans legten auf ihrer automobilen Weltreise «Mini goes all around» insgesamt 22‘000 Kilometer in einem neuen Mini (F56) zurück. Die zwei Monate dauernde Weltreise führte die Weltenbummler von Deutschland nach Polen, Litauen, Lettland, Russland, Korea, Japan und in die USA. Danach kam der mit einem KW Gewindefahrwerk tiefergelegte F56 zurück in die Heimat. Auf Facebook hielten die beiden Weltreisenden ihre Tour fest. 

 

Das bei der Weltreise eingesetzte KW-Gewindefahrwerk der Variante 3 (CHF 2470,00) erlaubt es, den Mini stufenlos um 20 bis 45 Millimetern tieferzulegen und die Dämpfer nach Wunsch komfortabler oder straffer abzustimmen. «Werden etwa Räder mit Niederquerschnittsreifen mit Notlaufeigenschaften montiert, ist es möglich, das auf schlechten Strassen harte Abrollen der Reifen über das Ändern der Zugstufe zu minimieren», erklärt KW-Produktmanager Johannes Wacker.

 

Auch beim KW Gewindefahrwerk Variante 2 (CHF 2025,00) ist das möglich. Zusätzlich verfügt die Variante 3 noch über eine abstimmbare Druckstufe. Durch die Druckstufeneinstellung am unteren Ende des Edelstahlgehäuses wird nicht einmal Werkzeug benötigt. Das bereits für CHF 1590,00 erhältliche KW Gewindefahrwerk Variante 1 verfügt ebenfalls über eine sportlich, harmonische Dämpferabstimmung, die aber nicht weiter abgestimmt werden kann.



Alle drei KW Gewindefahrwerke sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und ermöglichen eine geprüfte Tieferlegung von 20 bis 45 Millimetern an beiden Achsen. Bei einer Tieferlegung bis 40 mm wird eine Eignungserklärung für die Eintragung in die Fahrzeugpapiere benötigt. Ab 40 mm und mehr ist ein DTC-Prüfbericht notwendig, der direkt bei der KW automotive AG in Rotkreuz für CHF 65 erhältlich ist. (pd/vg)

 

KW Ventiltechnologie auf YouTube

 

Die Weltreise des Mini-Duos auf Facebook



www.kwautomotive.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK