28. August 2014

VFAS veranstaltet Seminar «Zukunftschancen in der Autobranche»

Der Verband Freier Autohandel Schweiz (VFAS) führt am 25. September ein Seminar zum Thema «Zukunftschancen in der Autobranche» durch. A&W-Leser können kostenlos daran teilnehmen.

VFAS veranstaltet Seminar «Zukunftschancen in der Autobranche»

Verschiedene Experten stellen die Herausforderung dar, die insbesondere die Direktimporteure betreffen. Roger Kunz, VFAS-Präsident, referiert über die Funktionsweise des Automarkts in der Schweiz, die verschiedenen Strategien im freien Markt und das «Pro & Contra» einer Markenvertretung.


Prof. Dr. Patrik Ducrey,
stv. Direktor Produktemärkte bei der WEKO, gibt Einblick in die Rolle der WEKO im freien Markt und die Entwicklung des Wettbewerbsumfelds.

 

Prof. Dr. Patrick Krauskopf, Dozent an der ZHAW, berichtet über den Markt im Vergleich mit anderen Branchen, über Strategien im Umgang mit Generalimporteuren und über Gefahren und Risiken auf dem freien Markt. Abgerundet wird der Tag von einer Paneldiskussion und einem Dinner. Interessierte A&W-Leser können sich mit beiliegendem Anmeldetalon kostenlos anmelden. (pd/ml)

 

Weitere Infos unter:
joel.thiebaud@vfas.ch

 

www.vfas.ch

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK