21. Juli 2014

Italienischer Erstausrüster Saleri beliefert ATR mit Wasserpumpen

Saleri, der international renommierte, italienische Hersteller von Wasserpumpen für Automobile, kooperiert ab sofort mit dem Auto-Teile-Ring (ATR), einer der weltweit grössten Einkaufsgruppen führender Grosshändler im freien Ersatzteilemarkt. Saleri ist Erstausrüster unter anderem für BMW, Audi, GM, Fiat, Ferrari, Maserati, Ford und Aston Martin.

Italienischer Erstausrüster Saleri beliefert ATR mit Wasserpumpen

Die Gesellschafter der Handelskooperation mit Sitz in Stuttgart und deren Beteiligungsfirmen beschäftigen rund um den Globus mehr als 35´000 Mitarbeiter, betreiben über 3000 Verkaufsniederlassungen und haben 2013 einen Umsatz von 8,4 Milliarden Euro realisiert. Zu den Mitgliedern gehören unter anderem auch die SAG (Derendinger, Technomag), Rhiag und Stahlgruber (Zulieferer ESA).

Marco Pinnacoli, Saleri Aftermarket Director, ist sehr zufrieden über das Abkommen: «Eine klassische win-win Situation, von der ATR und Saleri gleichermassen profitieren werden.» Zu den Vereinbarungen zählen ein Passus, der zum erfolgreichen Jahresabschluss Boni für alle beteiligten ATR-Partner definiert, und Regelungen für Lager-Abverkaufsaktionen.

Die Rahmenvereinbarung verpflichtet Saleri, die ATR Handelsorganisation weltweit mit Wasserpumpen zu beliefern. Pinnacoli erkennt darin erhebliche Wachstumschancen: «Aufgrund der klaren Strukturen und der systematischen Arbeitsweise in den Unternehmen, die zur ATR-Gruppe gehören, rechnen wir durchaus mit zweistelligen Zuwachsraten.» Die Begründung: «Der Zugang zu angestammten Saleri-Kunden, die zur ATR-Gruppe gehören, wird erleichtert, und neue Kunden im grossen ATR-Netzwerk sind jetzt in Reichweite.»

Saleris Produktangebot umfasst etwa 1000 Teilenummern, mit denen eine Grössenordnung von 98 Prozent des Bedarfs im Ersatzteilgeschäft gedeckt werden kann. Marco Pinnacoli: «Wir sind der Innovation verpflichtet und halten den Qualitätsstandard auf höchstem Niveau, sowohl in der Erstausrüstung als auch im Aftermarket. Das ist Voraussetzung, wenn man im Wettbewerb mit den Besten der Branche bestehen will.»

Das operative Geschäft ist bereits in vollem Gange. Saleri beliefert 14 Mitglieder der ATR-Gruppe in Europa, zwei in Nordamerika und je einen in Afrika und im Mittleren Osten. Neuzugänge werden mit qualifizierten Entwicklungsmassnahmen unterstützt. (pd/bsc)


www.atr.de
www.saleri.it

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK