10. Juli 2014

Opel Corsa geht in fünfte Generation

Neue Motoren-, Getriebe- und Chassis-Technologien und ein hochwertiges Interieur mit IntelliLink und vielen Assistenzsystemen sollen an die Erfolge des Opel Corsa anknüpfen. Die fünfte Generation feiert auf dem Pariser Auto-Salon Weltpremiere.

Opel Corsa geht in fünfte Generation

In mittlerweile 32 Jahren und vier Generationen wurden fast zwölf Millionen Corsa-Exemplare in Europa verkauft, davon 2,8 Millionen der aktuellen vierten Generation. Bei der neuen, fünften Generation wurde besonders auf Komfort und Präzision Wert gelegt. Das neue Fahrwerk hat keine einzige Komponente mit dem bisherigen gemein. Der Fahrzeugschwerpunkt liegt fünf Millimeter tiefer als zuvor, hinzu kommt ein neu ausgelegter Dämpfer. Ausserdem wurden Abrollverhalten, Lenkansprache und Untersteuerungsverhalten verbessert. Je nach Wunsch und Fahrstil können Fahrer zwischen den Fahrwerksauslegungen «Komfort» und «Sport» mit schärferem Ansprechverhalten und direkterer Lenkung wählen.

 

Unter der Motorhaube des Corsa arbeitet auf Wunsch der komplett neu entwickelte Dreizylinder 1.0 ECOTEC Direct Injection Turbo. Das kompakte Kraftpaket, das die Euro-6-Abgasnorm erfüllt, ist der einzige 1,0-Liter-Dreizylinder mit Ausgleichswelle und steht so für geringe Geräusch- und Vibrationsentwicklung. Das Vollaluminium-Triebwerk ist in zwei Leistungsstufen mit 66 kW/90 PS und 85 kW/115 PS erhältlich und liefert jeweils 170 Nm Drehmoment. Das Antriebsportfolio erweitern auf Benzinerseite ausserdem ein neuer, 74 kW/100 PS starker 1,4-Liter-Turbo mit 200 Nm maximalem Drehmoment sowie weiterentwickelte Saugmotoren mit 1,2 und 1,4 Litern Hubraum. Komplett überarbeitete und nun Euro-6 konforme 1.3 CDTI mit 55 kW/75 PS und 70 kW/95 PS ergänzen das Angebot bei den Selbstzündern. Die sparsamste Corsa-Version ab Marktstart stösst nur 89 Gramm CO2/km aus. Weitere Varianten folgen bereits im kommenden Frühjahr.

 

Beide Versionen des Einliter-Turbo-Benzindirekteinspritzers kommen in Verbindung mit einem komplett neuen, kompakten Sechsgang-Schaltgetriebe. Der Gangwechsel im neuen Corsa soll komfortabel und weich funktionieren, dabei aber schnell und präzise. Darüber hinaus bietet Opel mit Einführung des neuen Corsa eine Sechsstufen-Automatik der neuesten Generation an sowie das ebenfalls komplett neue, automatisierte Easytronic 3.0-Schaltgetriebe mit verbesserter Reaktionszeit.

 

Das Infotainment-System IntelliLink ist mit dem Start des neuen Corsa erstmals im Opel-Volumenmodell erhältlich und bietet zukünftig Vernetzungsmöglichkeiten mit der Navigations-App BringGo sowie den Apps Stitcher oder Tune-In für weltweiten Radioempfang und Internet-Podcasts. Bluetooth oder die Nutzung von Siri Eyes Free sind ebenso möglich. Für das Smartphone gibt es die FlexDock-Halterung.

 

Im Corsa der nächsten Generation halten zahlreiche Assistenzsysteme Einzug. Die Sicherheit erhöhen erstmals im Corsa erhältliche Systeme wie die Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Abbiegelicht, der Toter-Winkel-Warner und die Opel-Frontkamera mit Verkehrszeichenerkennung, Spurhalte- und Fernlichtassistent sowie Abstandsanzeige und Frontkollisionswarner. Den Fahrkomfort steigern zusätzlich der automatisch lenkende Parkassistent, die Rückfahrkamera und der Berganfahr-Assistent.

 

Der neue Corsa feiert im Oktober auf dem Mondial de l'Automobile in Paris Weltpremiere und rollt noch vor Ende des Jahres in den Stammwerken Zaragoza und Eisenach vom Band. (pd/md)

 

www.opel.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK