20. Mai 2014

Ueli Giezendanner an der GV des AGVS Aargau

Am Donnerstag, 15. Mai 2014, führte der Auto Gewerbe Verband Schweiz, Sektion Aargau, im Gasthof Schützen in Aarau seine 87. GV durch. Nach den statutarischen Geschäften sowie den Ehrungen berichtete Nationalrat Ueli Giezendanner über die nationale Verkehrspolitik

Ueli Giezendanner an der GV des AGVS Aargau

Ehrung für 75 Verbandsjahre: Jörg Geissmann von der K. Geissmann AG, Dottikon und Markus Geissmann von der E. Geissmann AG, Wohlen

Gemäss dem Präsidenten, Martin Sollberger, war das «Auto-Jahr» 2013 eines der erfolgreichsten der letzten zehn Jahre. 308‘000 Neuwagen wurden in der Schweiz verkauft. Der Präsident des AGVS, Sektion Aargau, erwartet in diesem Jahr einen Neuwagenverkauf von rund 300‘000 Einheiten.

 

Martin Sollberger erwähnte in seinem Jahresrückblick auch einige Zahlen der weltweiten Autobranche: in China wurden im letzten Jahr erstmals mehr Autos produziert als in der gesamten EU. Auch beim Autoverkauf punktet China mit einem Plus von 17,4%. In Europa hinge-gen ging der Absatz um 0,2% zurück. In den Augen des Präsidenten «ist dies eine gefährliche Entwicklung».

 

André Hoffmann, der neue Berufsbildungsobmann, informierte über die Berufsbildung im Autogewerbe. Dabei wies er darauf hin, wie wichtig es ist, Kandidaten beim Eignungstest zu prüfen. Dies kann dazu beitragen, dass weniger Lernende ihre Ausbildung abbrechen.


Der Regierungsrat will die Beiträge an die Prüfungskosten für erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der verbandlichen Weiterbildungen von 2000 auf 750 Franken kürzen. Der AGVS gibt jeweils den gesamten kantonalen ÜK-Beitrag an die Lehrbetriebe weiter und ist gegen eine Kürzung.

 

Für André Hofmann greift der Kostengedanken bei der Ausbildung des Nachwuchses zu kurz: «Denken Sie daran, dass ein Jugendlicher, der die Abschlussprüfung bestanden hat, ab seinem ersten Arbeitstag nach der Lehre voll in die Arbeitswelt integriert werden kann. Das duale Bildungssystem trägt einen wichtigen Teil zur niedrigen Jugendarbeitslosigkeit bei. »

 

Zwei Garagen wurden für ihre 75-jährige Verbandszugehörigkeit geehrt: E. Geissmann AG, Wohlen und K. Geissmann AG, Dottikon. Diverse weitere Garagen erhielten eine Ehrung für 50 Jahre, bzw. für 25 Jahre Zugehörigkeit zum AGVS. (pd/ml)


www.agvs-ag.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK