15. Mai 2014

Knacken Motorfahrzeuge die 6-Millionen-Grenze?

Die Zahl der Motorfahrzeuge in der Schweiz steigt und steigt. Der Bestand motorisierter Fahrzeuge kletterte in diesem Jahr auf das Rekordhoch von 5'838'710 Immatrikulationen. Wächst er in dem Tempo weiter, könnte Ende nächsten Jahres die 6-Millionen-Grenze überschritten werden.

Knacken Motorfahrzeuge die 6-Millionen-Grenze?

Im Strassenverkehr machen Personenwagen mit 4'506’142 Einheiten die Mehrheit aus, gefolgt von Motorrädern mit 605’391, Lieferwagen mit 340’563 und Lastwagen mit 55’205 immatrikulierten Einheiten.

 

Für die Fahrzeugdatenspezialisten von auto-i aus Zürich ist heute schon klar: Wegen der guten Wirtschaftslage wird der Fahrzeugbestand in der Schweiz auch in Zukunft weiter zunehmen und kaum stagnieren. Statistikspezialist René Mitteregger: «Die Schweizer geben nach wie vor der Individualmobilität den Vorzug.» Ein zusätzlicher Grund sind die Wechselschilder, die den Unterhalt mehrerer Fahrzeuge verbilligen.

 

Die genauen Zahlen über das Wachstum des Bestands finden Sie im angehängten PDF.

(pd/bsc)

 

www.auto-i-dat.ch

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK