12. Mai 2014

Spass an der Freiheit: Jeep und Harley fahren gemeinsam

Leidenschaft fürs Fahrzeug und das Gefühl der Freiheit verbinden die beiden Marken Jeep und Harley-Davidson. Als Konsequenz sind sie für 2014 eine Partnerschaft eingegangen. Jeep sponsert Fahrevents von Harley und zeigt dabei seine Fahrzeuge. Start ist das Harley-Davidson Euro Festival vom 8. bis 11. Mai in Saint-Tropez.

Spass an der Freiheit: Jeep und Harley fahren gemeinsam

Die Traditionsmarken geniessen einen legendären Ruf, Jeep ist gar zu einem Gattungsbegriff für Geländewagen geworden. Die beiden passen zusammen und deshalb erstreckt sich ihre Partnerschaft auf Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA).

In Saint-Tropez haben die Besucher die Möglichkeit, in der «Jeep Test Drive Area» die Autos auf einem 1000 Quadratmeter grossen Testgelände auch auszuprobieren. Da kann der Wrangler zeigen, was mit einer Harley Electra Gilde Ultra Classic schier unmöglich ist. Jeep zeigt ausserdem den neuen Cherokee und das Flaggschiff Grand Cherokee.

Eine Attraktion wird ein Wrangler Unlimited Rubicon sein, den die Car Painting Künstler mit Harley Airbrush-Grafiken auf Kühlergrill, Motorhaube, Spiegelgehäusen und Reserveradabdeckung veredeln.

Weitere Termine für die gemeinsamen Auftritte der beiden US-Marken sind vom 12.-15. Juni die European Harley-Davidson Owners Group Rally & Croatia Harley Days 2014 in Biograd na Moru (Kroatien); vom 4.-6. Juli die Barcelona Harley Days 2014 in Barcelona und vom 2.-7. September die European Bike Week am Faaker See in Österreich. (pd/bsc)



Harley Davidson Schweiz
Jeep Schweiz

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK