07. Mai 2014

Motorsport: Auftakt für die Markenpokale

Frauenfeld war zum 15. Mal der Auftakt für zahlreiche Markenpokale und die Schweizer Slalom Meisterschaft. Insgesamt gingen 400 Fahrer an den Start. Organisiert werden die Renntage auf der Grossen Allmend vom Automobil Club der Schweiz (ACS), Sektion Thurgau.

Motorsport: Auftakt für die Markenpokale

Nicole Homola (Miss Yokohama) als Gastfahrerin bei der Mini Challenge

Damit begann auch für Yokohama die Rennsaison. Der japanische Reifenhersteller unterstützt den Schweizer Motorsport und speziell die Markenpokale. So wird in diesem Jahr die Mini Race Challenge der 10. Saison von Yokohama mit Semi-Slick Reifen ausgerüstet. Weiterhin mit Yokohama fahren der Renault Classic Cup und Opels OPC Challenge. Alle unterstützten Fahrzeuge waren im Thurgau auch am Start.


Highlights bei den Renntagen waren der ehemalige Formel 1-Pilot Jo Vonlanthen, der früher in Frauenfeld lebte, mit seinem Formel 2 GRD 273 aus dem Jahr 1973. Und natürlich Nicole Homola, die aktuelle Miss Yokohama. Ihr Fahrkönnen durfte sie als Gastfahrerin bei der Mini Challenge unter Beweis stellen und fuhr einen der 36 Limited Editions Mini Cooper S. Den Mini mit einem Gesamtgewicht von 1519kg und 180PS steuerte Nicole gekonnt durch Slalom. Schlussendlich war sie zwar im hinteren Teil der Rangliste aufgeführt, dennoch war die starke Steigerung zwischen den beiden Läufen beachtlich. Miss Yokohama war jedenfalls begeistert: «Der absolute Hammer!» (pd/bsc)

 

ACS Thurgau: Renntage Frauenfeld

www.yokohama-online.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK