05. Mai 2014

Hankook bleibt der Reifen-Partner der DTM

Seit 2011 arbeitet der südkoreanische Reifenhersteller Hankook mit der Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) zusammen. Die Kooperation als exklusiver Reifenpartner wird 2014 fortgesetzt. Davon profitiert auch der normale Autofahrer. Hankooks Strassenreifen Ventus S1 evo und V12 evo sind auf Basis der DTM-Renntechnologie entwickelt worden.

Hankook bleibt der Reifen-Partner der DTM

Der Ventus S1 evo wurde auf der Basis eines Rennreifens für die Strasse entwickelt.

Hankook investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung  und betreibt weltweit fünf Entwicklungszentren, nämlich in Korea, Deutschland (Hannover), USA, China und Japan. Sie sind speziell auf  die Anforderungen und Ansprüche der regionalen Märkte zugeschnitten.

Produziert werden die Reifen in der europäischen Fabrik des Unternehmens in Rácalmás/ Ungarn, die 2007 eingeweiht wurde und kontinuierlich ausgebaut wird. Derzeit produzieren mehr als 2700 Beschäftigte rund 13 Millionen Reifen pro Jahr für Pkw, SUVs und Leicht-Lkw. Nach Bauabschluss der neuen Produktionseinheit 2014/15 erhöhen sich die Fertigungskapazitäten der ungarischen Fabrik auf bis zu 19 Millionen Reifen pro Jahr.

Weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 20´000 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in über 180 Länder. Führende Automobilhersteller vertrauen in der Erstausrüstung auf Reifen von Hankook. Über 30 Prozent des globalen Umsatzes erzielt das Unternehmen innerhalb Europas und der GUS. (pd/bsc)

 

www.hankooktire-eu.com

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK