03. April 2014

Verhaltener März bei den Neuwagenverkäufen

Obwohl die Neuwagenverkäufe auch im abgelaufenen Monat März noch keine signifikante Erholung zeigen (- 8,1 Prozent bzw. 2300 Einheiten gegenüber dem Vorjahresmonat) befinden sie sich laut den Prognosen der Importeursvereinigung auto-schweiz für das Jahr 2014 nach wie vor auf Kurs.

Verhaltener März bei den Neuwagenverkäufen

26'250 Neuwagen wurden im März verkauft, insgesamt 68'395 im ersten Quartal. Dieses endet mit einem kumulierten Minus von 4,7 Prozent respektive 3'356 Neuwagen gegenüber dem Vorjahresquartal.

 

Trotzdem sieht Andreas Burgener, Direktor von auto-schweiz, keinen Grund zum Alarmismus: «Erstens haben wir nach Absprache mit unseren Mitgliedern bereits letztes Jahr einen moderaten Rückgang für 2014 vorhergesagt und zweitens ist es in diesem Stadium des Jahres noch eindeutig zu früh, eine abschliessende Beurteilung der weiteren Verkaufsentwicklung abzugeben.»

 

Zu den Gewinnern im März zählt abermals Maserati, deren Verkäufe dank des neuen Ghibli nahezu explodiert sind. Deutliche Verluste mussten hingegen Mitsubishi, Subaru und Toyota einstecken. (ml)

 

www.auto-schweiz.ch

 

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK