13. März 2014

Schulungsoffensive bei TEXA

Im Zuge der ständig komplexer werdenden Fahrzeugelektronik samt Fehlersuche und -behebung führt TEXA derzeit neue Diagnoselehrgänge ein, die in der Schweiz durch die Krautli (Schweiz) AG umgesetzt werden.

Schulungsoffensive bei TEXA

Die Fahrzeugelektronik mit ihrem Geflecht aus Sensoren, Aktoren, Steuergeräten und dem vielmaschigen Netz aus elektrischen Leitungen ist nur die eine Seite der Medaille. Oftmals müssen zur Vervollständigung von Service und Reparatur Intervalle zurückgesetzt, Bauteile kalibriert oder nach Austausch neu im System angelernt werden.

 

Doch der Anwender muss in diesem Umfeld das Funktionsangebot seines Diagnosegeräts vollständig nutzen können und ausreichend Kenntnisse haben, um zu verstehen, was die gerade ausgeführte Programmierung denn im Fahrzeug bewirkt. Aus diesem Grund führt TEXA derzeit neue Diagnoselehrgänge ein, um auch ihre Anwender bei der rasanten Entwicklung der Fahrzeugelektronik auf den letzten Stand zu bringen.

 

Neuester Baustein dieser Schulungsoffensive ist der Kurs Fortgeschrittene NFZ-Diagnosetechnik. Dem Teilnehmer wird dabei aufgezeigt, bereits bei den Kundengesprächen während der Fahrzeugannahme Informationen zu erfragen, um diese für die anschliessende Diagnose zu nutzen. Unterschiedliche Diagnosetechniken werden ausführlich vermittelt, Parameter und Messwerte interpretiert und eine Vielzahl von praktischen Übungen u.a. zur Fehlersuche und dessen Behebung oder zur Kalibrierung und Anlernung von Bauteilen durchgeführt.

 

Diese und die bestehenden Schulungen werden in der Schweiz durch die Krautli (Schweiz) AG durchgeführt, die auch für den Vertrieb der Produkte zuständig ist und einen diagnosespezifischen Kundenservice betreibt. Die Kurse werden bei Bedarf bei Krautli in Weiningen durchgeführt oder sogar in den Werkstätten vor Ort. (pd/md)

 

www.krautli.ch

www.texadeutschland.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK