04. September 2009

Alles rund ums Rad

In Sachen Reifenservice sind Garagisten und Pneuhäuser vor heikle Aufgaben gestellt. Nicht zuletzt die Konkurrenz aus dem Internet macht ihnen das Leben schwer. Wer dennoch mit Reifenservice erfolgreich sein will, muss seinen Kunden einiges bieten. Bei Rema-Tip Top findet er alles, was er für einen perfekten Service braucht.

Alles rund ums Rad

«mit unseren cleveren Quickplates sind Sie beim Auswuchten auf der sicheren Seite.»

VON THEO UHLIR

Die Situation auf dem Reifenservice- Markt ist in letzter Zeit deutlich schwieriger geworden. Nicht nur die Wirtschaftskrise und Internet-Konkurrenz machen Garagisten und Pneuhändlern das Leben schwer, sondern auch technische Herausforderungen. Denn die Autoräder werden immer grösser und schwerer (der SUV-Trend lässt grüssen!) und neue Entwicklungen, wie zum Beispiel die Runflat-Reifen, können mit herkömmlichen Maschinen kaum gehandhabt werden.


Erfolgsrezept: Guter Service

«Dass die Zeiten härter geworden sind, schleckt keine Geiss weg», bestätigt René Boll, Abteilungsleiter Automotive und Prokurist bei Rema-Tip Top: «Gerade die ganze Internetschiene macht der Branche das Leben schwer.» Dennoch sei es auch heute noch möglich, effektiv und profitabel zu arbeiten, ist Boll überzeugt: «In dieser Situation gibt es für den Garagisten nur eine Lösung: Er muss dem Kunden das bieten, was Internetfirmen nicht können: Qualität, guten Service und attraktive Zusatzdienstleistungen – zum Beispiel beim Auswuchten. Denn hier ist absolute Präzision gefragt, sonst steht der Kunde nach zwei Tagen mit gehässiger Miene wieder auf der Matte.» 


Clever macht Qualität

Die wichtigste Voraussetzung für einen perfekten Reifenservice ist – nebst gut ausgebildetem und motiviertem Personal – die richtige Einrichtung bzw. Ausrüstung. Damit sind nicht bloss geeignete Reifenmontier- und Auswuchtmaschinen gemeint, sondern auch Zubehör. Boll: «Wer beim Auswuchten keine Risiken eingehen will, verlässt sich nicht nur auf einen Konus. Systeme wie Duo-Expert/Zylindrische Zentrierhülsen und Typenplatten, bieten dem Anwender die notwendige Sicherheit und Präzision bei der täglichen Arbeit rund um das Radauswuchten. Nämlich exaktes Zentrieren und beschädigungsfreies Festspannen der Räder auf der Wuchtmaschine. Grundsätzlich ist dies genau die gleiche Reihenfolge, in der auch das Rad am Fahrzeug zentriert und befestigt wird. Damit man nicht für jeden Lochkreisdurchmesser die Bolzen umstecken muss, bieten wir unseren Kunden die cleveren ‹QUICKPLATES› an. Diese Typenspannplatten passen sich jedem Lochkreisdurchmesser an. Selbstverständlich gibt es sie für Vier- bis Sechslochfelgen. 


Darfs ein Auswuchten mehr sein?

Gibt es in Zeiten wie diesen für den Garagisten Möglichkeiten, beim Reifenservice noch etwas extra zu verdienen? Ja, ist René Boll überzeugt: «Hier ist Initiative gefragt. Zum Beispiel, dass dem Kunden beim Einlagern seiner Räder nebst dem Waschen ein frisches Auswuchten empfohlen wird und das Ersetzen der alten Ventile.» 


Kurz und gut: Egal was Sie als Garagist oder Reifenhändler für Ihre Arbeit benötigen: René Boll von Rema- Tip Top hat das Richtige für Sie. Von Flicken in allen Grössen über Ventile und Montierpaste bis hin zu Maschinen für jeden Bedarf.

www.rema-tiptop.ch 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK