25. Oktober 2013

Die neue Saubermann-Flotte von Ford

Ab Ende Oktober wird der Ford Focus Electric erhältlich sein. Mit dem Kompakten ohne lokalen CO2-Ausstoss sowie den 2014 folgenden C-Max Energi und Fusion Hybrid will der Hersteller seine bedeutende Stellung im Bereich der alternativen Antriebe unterstreichen, die oft unterschätzt wird.

Die neue Saubermann-Flotte von Ford

Ford nennt es die «Power of Choice»: Elektrifizierte PW-Flotte mit Mondeo Vollhybrid, Focus Electric und C-Max Energi (v.l.).

Von Manuela Diethelm

 

Unter anderem mit effizienten Dieselmotoren, der Econetic-Technologie und dem preisgekrönten 1-Liter-EcoBoost-Benziner hat Ford bereits gezeigt, dass Treibstoff- und Ausstossreduktion nicht nur im Pflichtenheft stehen. Hinsichtlich der Elektromobilität hat sich der Hersteller bisher zurückgehalten, obwohl das nach eigenen Angaben erste elektrisch betriebene Fahrzeug aus den eigenen Rängen stammte: ein 1913 von Henry Ford und Thomas Edison entwickelter Prototyp, basierend auf dem Model T.

 

Im Laufe der Zeit folgten weitere Prototypen und Serienmodelle, die es nicht unbedingt auf den europäischen Radar geschafft haben. Fakt ist aber: Mit mehr als 270'000 elektrifizierten Fahrzeugen auf der Strasse (vor allem mit Full-Hybrid-Technologie) ist Ford der zweitgrösste Player in diesem Gebiet - primär dank dem Markt USA, wo Ford zurzeit 15,7 Prozent Marktanteil hält (was einer Vervierfachung im vergangenen Jahr entspricht).

 

Dabei hat der Hersteller die alternativen Antriebe jeweils in bestehende Modelle integriert und strebt gleichzeitig an, sie auch komplett in die Produktionslinie zu integrieren. «Das ist unser Versuch, in einem unvorhersehbaren Umfeld flexibel zu bleiben», erklärt Dr. Andreas Schamel, Director Global Powertrain Research and Advanced Engineering bei Ford, die Strategie und signalisiert damit, dass Ford die Nachfrage in Europa vorsichtig beobachtet.

 

Seit diesem Sommer rollt der vollelektrische Focus Electric im Ford-Werk in Saarlouis (D) vom Band, Markteinführung in der Schweiz ist Ende Oktober. Er leistet 107 kW (145 PS) und bietet ein Drehmoment von 250 Newtonmetern. Beim Design muss man dank der bewährten Karosserie keine Augenbraue heben. Doch die Integration ins bestehende Modell bietet auch Nachteile: Die beiden Lithium-Ionen-Batteriepacks sind im Kofferraum untergebracht, was diesen bis an die Schmerzgrenze, um rund einen Drittel, schrumpfen lässt. Die Reichweite gibt Ford mit 162 Kilometern an. An einer geeigneten 32-Ampère-Station beträgt die Ladezeit drei bis vier Stunden. Der Kostenpunkt liegt bei 55'500 Franken.

 

2014 können Schweizer Ford-Kunden aus drei elektrifizierten PW auswählen. Neben dem Focus Electric rollt dann Fords erstes Plug-in-Serienmodell C-Max Energi auf unsere Strassen. Die Hybrid-Technologie soll 190 PS Systemleistung und CO2-Emissionen von weniger als 50 g/km bieten. Mehr als 30 Kilometer soll der Plug-in-Hybrid rein elektrisch zurücklegen und an einer geeigneten Station in weniger als drei Stunden vollständig geladen werden können.

 

Als drittes Flaggschiff in der elektrifizierten Flotte wird nächstes Jahr auch der Mondeo mit Vollhybrid-Technologie lanciert, der in den USA bereits als Fusion Hybrid angeboten wird. Sein Elektroantrieb ermöglicht ihm eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 136 km/h. Schwächeln die Batterien, lädt der Benzin-Verbrennungsmotor die Akkus wieder auf. Ford rechnet mit einem durchschnittlichen Verbrauch von weniger als 4,5 l/100 km und mit CO2-Emissionen von weniger als 99 g/km.

 

Wie für diese Arten der Antriebstechnologie üblich, greift der Verbrennungsmotor mit einer hohen Drehzahl ein, was ein ungewohntes Dröhnen evoziert. Doch Ford will für jedes (elektrische) Bedürfnis seiner Kundschaft ein Eisen im Feuer haben.

 

www.ford.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK