18. Oktober 2013

AutoScout24: Kaum Nachfrage nach alternativen Antrieben

Nur in zwei Prozent der Suchanfragen auf der Online-Plattform AutoScout24 werden Alternativen zu Benzin- und Dieselantrieben erwähnt. Einzig der Hybridantrieb schafft es auf einen Anteil von über 0,5 Prozent an allen Suchanfragen.

AutoScout24: Kaum Nachfrage nach alternativen Antrieben

Alternative Antriebe werden auf AutoScout24 kaum gesucht. Seit der letzten Auswertung im Jahr 2012 haben einzig Fahrzeuge mit Hybridantrieb zugelegt und erreichen mittlerweile einen Anteil von über einem Prozent aller Suchanfragen. Zusammen werden sämtliche Alternativen zu Benzin und Diesel - Elektro, Hybrid, Gas und Bioethanol - im Schnitt nur in zwei Prozent der Suchanfragen erwähnt. Allerdings werden bei einer Suche nach anderen Kriterien (Marke, Modell,...) Fahrzeuge mit Hybridantrieb nicht aus den Ergebnissen ausgeschlossen, wie AutoScout24 einräumt. Es werde meist bloss nicht explizit danach gesucht. Ein gutes Beispiel dafür sei etwa der Toyota Auris.

 

Übrigens: Analog zu den zunehmenden Occasionsverkäufen im Vergleich zum Vorjahr (A&W berichtete) stieg auch der Preisindex von AutoScout24: Innerhalb von zwei Monaten hat der Index somit über zwei Prozent zugelegt. Der durchschnittliche Occasions-Preis ist seit Beginn der Erhebung von 24'989 Franken (Januar 2010) auf 21'715 Franken (September 2013) gesunken. Dank der breiten Datenbasis von AutoScout24 ist der formulierte Preisindex der Plattform ein zuverlässiger Indikator für die Marktlage im Schweizer Occasions-Markt. (pd/md)

 

www.autoscout24.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK