04. Oktober 2013

12 Autohersteller unter 100 wertvollsten Marken

Toyota ist laut der «Best Global Brands»-Liste die wertvollste Automarke der Welt. Unter den deutschen Marken hat Volkswagen 20 Prozent und Porsche 26 Prozent Markenwertsteigerung erfahren.

12 Autohersteller unter 100 wertvollsten Marken

Toyota ist bereits im zweiten Jahr die weltweit erfolgreichste Automobilmarke. Der Hersteller rangiert auf Platz 10, dicht gefolgt von Mercedes-Benz.

Jedes Jahr veröffentlicht Interbrand auf der Liste «Best Global Brands» die wertvollsten Marken. 2013 beträgt der Markenwert aller gelisteten Brands (Top-100) 1,5 Billionen US-Dollar, was einer Rekordsteigerung von 8,4 Prozent gegenüber dem Jahr 2012 entspricht. Dabei zeigen sich vor allem die deutschen Marken stark: Ausnahmslos alle können deutliche Wertzuwächse verzeichnen. Zu den Gewinnern unter den deutschen Marken gehören zwei Autohersteller.

 

14 der 100 wertvollsten Marken der Welt kommen aus dem Automobilsektor, 12 davon sind Autohersteller. Mercedes-Benz bleibt mit 31,90 Milliarden US-Dollar die wertvollste Marke Deutschlands (Platz 11). Mit einem um 10 Prozent gestiegenen Markenwert auf 31,84 Milliarden US-Dollar schliesst BMW weiter zum Konkurrenten auf. Volkswagen verbessert sich mit einem 20-prozentigen Wachstum um fünf Plätze auf Rang 34, Audi schiebt sich mit einem Wertzuwachs von acht Prozent auf Platz 51 vor und Porsche steigt sogar um acht Ränge auf Platz 64 nach oben und ist mit einem um 26 Prozent gestiegenen Markenwert der diesjährige Gewinner unter allen Automobilmarken.

 

Nach Porsche kann sich Nissan über den zweigrössten Wertzuwachs freuen. Mit einer Steigerung um 25 Prozent steigt der japanische Autobauer um acht Plätze auf Rang 65. Honda verbessert sich um sieben Prozent auf Rang 20. Ford und Hyundai belegen die Plätze 42 und 43, mit Steigerungen um 15 bzw. 20 Prozent. 15 Prozent Markenwertzuwachs bescheren Kia den neuen Rang 83 und Ferrari findet sich auf Platz 98 wieder, mit einem gestiegenen Markenwert von sechs Prozent.

 

Auf Rang 89 steigt in diesem Jahr Chevrolet neu ein. Unter der Leitung von CMO Tim Mahoney konnte Chevrolet sowohl seine technischen Entwicklungen, das Design und die Einzelhandelsbetriebe unter einer kommunikativen Plattform vereinen: «Find New Roads». Damit werden vor allem die Verkäufe in neuen Märkten wie China, Indien und Thailand angekurbelt.

 

Toyota ist bereits im zweiten Jahr die erfolgreichste Automobilmarke im Ranking. Mit einem um 17 Prozent gestiegenen Markenwert rangiert der japanische Autobauer, der auch Interbrands Best Global Green Brands Ranking anführt, weiter auf Platz 10. Auch die grösste Rückrufaktion der Unternehmensgeschichte konnte Toyota nicht langfristig schaden.

 

Um in das Ranking aufgenommen zu werden, müssen die Unternehmen fünf Kriterien erfüllen: Es müssen ausreichende, öffentlich zugängliche Marketing- und Finanzdaten vorhanden sein, die Marke muss global vertreten sein und mindestens ein Drittel des Umsatzes muss ausserhalb des Ursprungslandes erwirtschaftet werden. Drittens muss die Marke durch die Kommunikation eine hohe Marktpräsenz erreichen. Viertens muss der Economic Value Added (EVA) positiv sein und fünftens darf die Zielgruppe der Marke nicht ausschliesslich aus B2B-Kunden bestehen. (pd/md)

 

www.bestglobalbrands.com

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK