04. September 2009

Mit dem SUV sicher durch Schnee und Eis

Mit dem Snow Grabber lanciert General Tire einen 4x4-Winterreifen der neusten Generation für moderne SUV. Er wird ab Herbst für Fahrzeuge mit Felgengrössen zwischen 17 und 18 Zoll mit Freigaben von 210 km/h bei der Fibag erhältlich sein.

Mit dem SUV sicher durch Schnee und Eis

Myriam schoch, Marketingleiterin General Tire und Falken, Fibag AG

Wie Myriam Schoch, Marketingleiterin General Tire und Falken bei der Fibag AG, erklärt, lag der Schwerpunkt der Neuentwicklung beim Bremsen und Anfahren auf typisch winterlichen sowie regennassen Fahrbahnen. Der Reifen wurde mit einem asymmetrischen Profil mit funktionaler Trennung entworfen und ist dennoch nicht laufrichtungsgebunden. Der mittlere Bereich der Lauffläche ist für den Grip auf Schnee, der Schulterbereich für hohe Bremsleistung auf allen Fahrbahnen entwickelt worden. Myriam Schoch: «Dazu wurde der Mittelbereich des neuen Snow Grabber von General Tire mit einer Art ‹Schneetaschen› versehen, mit welchen der Schnee ‹eingefangen› wird. Das ergibt eine höhere Schnee-auf-Schnee-Reibung in der Aufstandfläche und führt dazu, dass der Reifen eine hervorragende Traktion und ein exzellentes Handling aufweist.» Durch die funktionale Trennung der Bereiche konnte der eigentliche in der Entwicklung bestehende Konflikt zwischen Grip auf Schnee und Grip auf Eis deutlich verringert werden.


Neuer Sicherheitsindikator

Der Snow Grabber verfügt zudem über einen neuen Sicherheitsindikator: Der Winter-TWI (Tread Wear Indicator = Abnutzungsanzeiger). Dies ist ein neues, wichtiges Hilfsmittel zur Beurteilung der Wintertauglichkeit des Reifens. Myriam Schoch erklärt: «Analog zu den normalen Abnutzungsanzeigern erreichen die kleinen Stege in den umlaufenden Rillen die Ebene des Restprofils, wenn der Reifen bis auf vier Millimeter abgefahren ist und sich damit nur noch eingeschränkt für den Wintereinsatz eignet.» Der Snow Grabber wird diesen Herbst mit fünf Grössen mit 17 und 18 Zoll Durchmesser, Breiten zwischen 225 und 255 mm und Querschnitten zwischen 65 und 55 Prozent, frei bis 210 km/h, starten. Weitere neun Grössen (zwei in 15 Zoll und sieben in 16 Zoll) sind auf die Wintersaison 2010/11 geplant.


Falken mit Dimensionen-Erweiterung

Der HS-439 von Falken ist ein sehr ausgewogener Winterreifen mit asymmetrischem Profil, der auch bei anspruchsvollen Fahrern grosser und sportlicher Fahrzeuge keine Wünsche offen lässt. Diesen Herbst wird das Sortiment durch weitere 16 Dimensionen ergänzt und insgesamt 46 Dimensionen umfassen. (sag)

www.fibag.ch 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK